Logo Kootstra Schiffsreisen GmbH
0251-518161  |  Mo–Fr: 9–17 Uhr  |

Ihre Vorteile: Frühbucher-, Stammkunden- oder Gruppenrabatt. Kreditkartenzahlung möglich | Sicherungschein Mehr Info

Radreise von Amsterdam nach Brügge: durch Südholland, Zeeland und Flandern radeln

8 Tage | Amsterdam – Brügge | individuelle Radtouren | täglicher Gepäcktransfer

Ein 8-tägiger Radurlaub, auf dem Sie drei der schönsten Regionen für Radfahrer erkunden: Südholland, Zeeland und Flandern. In Amsterdam startet die Tour und führt Sie über Gouda, Vlissingen, Sluis und Damme bis nach Brügge. Viele bezaubernde Städtchen mit Spuren aus der glanzvollen Zeit der Ostindischen Handelskompagnie werden Sie besuchen. An den 19 Windmühlen von Kinderdijk erleben Sie ein bedeutsames Stück Kulturgeschichte der Niederlande im Kampf gegen das Wasser. Die Mühlen stehen in einer idyllischen Polderlandschaft. Weiter geht es durch Dordrecht und die Festungsstadt Willemstad, durch die Feuchtgebiete der Provinz Zeeland und die historischen Städte Zierikzee und Middelburg nach Vlissingen. Diese Städte sind für ihre monumentalen Häusern und alten Straßen bekannt.
Sie überqueren Sie die Westerschelde und radeln in die geschäftige Grenzstadt Sluis. Geschäfte, Restaurants und Cafés sind in Sluis sieben Tage in der Woche geöffnet. Via Damme mit vielen historischen Gebäuden und stattlichen Patrizierhäusern, dem gotischen Rathaus und den malerischen Windmühlen erreichen Sie Brügge. Die wunderschöne Stadt Brügge mit der malerischen Innenstadt, wird auch "Die Perle von Flandern" genannt.

Highlights dieser Radreise

  • Amsterdam – Giebelhaüser, Grachten und berühmte Museen
  • 19 Windmühlen von Kinderdijk
  • Käsestadt Gouda – gemühtliche, alte holländische Stadt
  • Rotterdam – berümt für seine moderne Architektur
  • Nationalpark De Biesbosch
  • idyllischen Polderlandschaft, Dünen und goldenen Sandstränden
  • Middelburg – Hauptstadt der Provinz Zeeland
  • Festungsstadt Willemstad
  • Oosterschelde und Westerschelde
  • Brügge – Die Perle von Flandern

Route Amsterdam – Brügge (Gesamtlänge 339 km)

1. Tag: Anreise nach Amsterdam

Ein echter Höhepunkt am Beginn der Reise ist der Besuch in Amsterdam. Bei rechtzeitiger Anreise haben Sie Zeit, die Giebelhäuser entlang der Grachten, den Dam mit dem königlichen Palast und der Nieuwe Kerk, die Museen und Märkte zu besichtigen. (Bitte beachten: In Amsterdam sind alle Parkplätze gebührenpflichtig.)

2. Tag: Amsterdam – Gouda/Bodegraven | Radtour ca. 79 km

Nach dem Frühstück geht es heute mit dem Fahrrad von Amsterdam ins "grüne Herz" – eine besondere kulturhistorische Landschaft mit Flüssen, weiten Poldern, Seen und Moorgebieten. Ihr Ziel ist die Käsestadt Gouda, eine gemütliche, alte holländische Stadt mit einer besonders authentischen Innenstadt. Gouda ist berühmt für das Rathaus, für Kerzenproduktion, Sirup-Waffeln und die schönen Grachten. Das Hotel liegt wunderschön am Gouwe gelegen, nur wenige Minuten vom historischen Zentrum entfernt. Sie können den letzten Teil der Route auch mit dem Zug absolvieren. Diese Radroute ist dann nur 56 km lang. Falls Ihnen die Strecke zu lang ist, gibt es die Möglichkeit, eine Zusatznacht in Woerden zu buchen. Sie radeln dann 49 und 30 km statt 79.

3. Tag: Gouda/Bodegraven – Papendrecht | Radtour ca. 37 km

Von Gouda radeln Sie heute zunächst nach Rotterdam. Die Stadt ist berühmt für moderne Architektur und den pittorestken historischen 'Delfshaven'. Anschließend fahren Sie wieder durch die Natur und kommen am Kinderdijk vorbei, wo Sie den einmaligen Anblick der 19 majestätischen Windmühlen genießen können. Das nächste Ziel ist Dordrecht, Hollands älteste Stadt. Im Hafenviertel reihen sich viele interessante Baudenkmäler aneinander.

4. Tag: Papendrecht – Willemstad | Radtour 65 km

Die längere Strecke (54 km) führt Sie heute entlang eines einzigartigen Süßwassergezeitengebietes, dem Nationalpark De Biesbosch. Sie überqueren das vorletzte Teilstück des breitesten Rheinarms im verzweigten Rhein-Maas-Delta bei der Moerdijkbrücke. Willemstad, eine typisch holländische Festungsstadt hat einen kleinen, aber sehr interessanten Stadtkern mit vielen restaurierten Bauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Achtung: Die Fähre bei de Biesbosch fährt wegen Corona nicht jeden Tag. Wenn die Fähre nicht fährt, folgen Sie ein andere Route die nicht durch die Nationalpark De Biesbosch geht.

5. Tag: Willemstad – Schuddebeurs | Radtour 50 km

Heute werden Sie eine mosaikartige Landschaft von Poldern, Dünen und goldenen Sandstränden durchqueren. Die Brücke über das "Grevelingermeer" führt Sie auf die Insel Schouwen-Duiveland in der Provinz Zeeland. Die Insel ist für ihre Ruhe, Weite und reiche Natur bekannt. Heute übernachten Sie in einem charmanten Hotel in Schuddebeurs, das in einer schönen ländlichen Umgebung liegt.

6. Tag: Schuddebeurs – Vlissingen/Middelburg | Radtour 42 km

Heute überqueren Sie die Zeeland-Brücke, mit 5 km und mit mehr als fünfzig Bögen die längste Brücke der Niederlande. Diese führt Sie über die Oosterschelde nach Nord Beveland. Dann radeln Sie in das charmante Städtchen Veere weiter bis Middelburg. Middelburg ist die Hauptstadt der Provinz Zeeland und eine der ältesten Städte der Niederlande. Altstadt und Markplatz mit dem gotischen Rathaus, viele Straßencafés und historische Bauten sind einen Zwischenstopp Wert. Am Ende des Tages erreichen Sie Vlissingen, eine Seestadt par excellence.

7. Tag: Vlissingen/Middelburg – Brügge | Radtour 66 km

Nach einem herzhaften Frühstück in Vlissingen radeln Sie zur Fähre und überqueren die Westerschelde. Dann geht es durch Zeeuws-Vlaanderen mit seinen endlosen Landstraßen, mit alten Weiden, Feuchtwiesen, spanischen Festungen und Befestigungsanlagen. Sie passieren Dörfer und Weiler an der Grenze zu Belgien und erreichen schließlich die historische Festungsstadt Sluis. Anschließend fahren Sie weiter nach Damme, ein kleine, charmante Stadt am romantischen Damme-Kanal gelegen. Kurz danach erreichen Sie Brügge, dessen mittelalterlicher Stadtkern sehr gut erhalten ist und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Wirklich sehenswert! Achtung: Die Überfahrt von Vlissingen nach Breskens muss im Voraus online über https://www.westerscheldeferry.nl reserviert werden.

8. Tag, Rückreise

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise in Ihren Heimatort.


Route Brügge – Amsterdam

Diese Tour kann auch in umgekehrter Richtung von Brügge nach Amsterdam gebucht werden.

Übersichtskarte der Route

Radreise Amsterdam Brügge Übersichtskarte
Preise 2021 (pro Pers. in €)
Start Fr, Sa, So im April, Mai und Septemper
täglicher Start im Juni, Juli und August
  Kategorie A Kategorie B
Doppelzimmer740,- €690,- €
Einzelzimmer950,- €900,- €
Optional buchbar/Zuschläge
Leihrad 21-Gang84,- €
E-Bike175,- €
7 x Abendessen227,- €
Extra Nacht70,- €
Extra Nacht Amsterdam75,- €
Pannenservice21,- €
GPS20,- €
Zuschlag bei ÜN Amsterdam am Samstag *20,- €
Zuschlag bei ÜN Amsterdam Sondertermin *60,- €
PKW-Transfer-Service Amsterdam - Brügge295,- €

* Aufpreise und Sondertermine Amsterdam 2021

Der Aufpreis von 20,– € pro Person wird berechnet, wenn die Übernachtung in Amsterdam auf einen Samstag fällt.
Sondertermine: Falls Sie in der Zeit vom 02. – 05.04., 16. – 17.04., 13.– 15.05.,
22. – 24.05., 15. – 17.10.2021 in Amsterdam übernachten, wird ein Aufpreis von 60,– € pro Person berechnet. Wenn der Sondertermin auf einen Samstag fällt, gelten beide Zuschläge (20,– + 60,– = 80,– €)

Leistungen:

  • 7 Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer im 3*** oder 4****-Hotel
  • Bei Halbpension 3-Gänge-Abendessen
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Stellplatz für Fahrräder
  • Tourbeschreibungen und Infos über Sehenswürdigkeiten (1 Exemplar pro Zimmer)
  • Auf Wunsch: Tourenplan als GPS-Datei
  • Gepäcktasche für Tagesgepäck bei Buchung eines Mietrades
  • 7-Tage Service Hotline
  • Parkmöglichkeiten beim Start Hotel

Exklusive: An- und Abreise, Fähren, Reiseversicherung, Eintrittsgelder

Die Überfahrt von Vlissingen nach Breskens muss im Voraus online über https://www.westerscheldeferry.nl reserviert werden

Verpflegung

Im Reisepreis ist die Übernachtung mit Frühstück enthalten. Halbpension können Sie auf Wunsch hinzubuchen.

Fahrräder

Sie können für diese Reise Leihräder hinzubuchen oder die Tour mit eigenen Rädern unternehmen. Die Leihräder 24-Gang-Tourenräder mit Handbremsen (Freilauf) sowie einseitiger Gepäcktasche für Ihr Tagesgepäck. In den Niederlanden ist ein Fahrradhelm zwar nicht Pflicht, doch empfehlen wir Ihnen, einen Helm zu tragen.

Streckenprofil

Die Radtouren sind als einfach einzustufen. Es gibt nur sehr geringe Höhenunterschiede und der Fahrbahnbelag ist fast durchgehend asphaltiert oder befestigt.

Rückfahrt und Parkmöglichkeiten

Rückfahrt nach Amsterdam per Bahn über Brüssel in ca. 3,5 h (Reservierungspflicht im Thalys, keine Fahrradbeförderung möglich)
Alternativ in ca. 4 Stunden per IC, mit Umstieg in Antwerpen, Rotterdam und Utrecht.

Parkmöglichkeiten in Brügge:
Falls Sie mit dem PKW anreisen, empfiehlt es sich, zunächst nach Brügge zu fahren, dort den Wagen abzustellen und per Bahn nach Amsterdam zu fahren, wo Sie die Radreise beginnen. Parken in Amsterdam ist deutlich teurer. (ca. 13,– € pro Tag)
In den beiden Parkhäusern im Stadtzentrum von Brügge kann man unbegrenzt und günstig parken: Am Bahnhof (€ 3,50 für 24 Stunden) und 't Zand (€ 8,70 für 24 Stunden). Beide Parkplätze befinden sich nur wenige Gehminuten vom Markt entfernt, aber man kann auch den Bus von De Lijn nehmen. Die Busfahrt (max. 4 Personen pro Fahrzeug) vom Bahnhof in die Innenstadt ist im Parkticket inbegriffen.


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Hotels

Alle Zimmer haben eine Dusche oder Badewanne und Toilette. Wenn eines der Hotels ausgebucht ist, reservieren wir eine vergleichbare Alternative.
Sie können bei diese Reise zwischen Kategorie A und Kategorie B wählen. Kategorie B hat einen niedrigeren Preis, die Hotels sind manchmal weiter vom Zentrum entfernt oder das Hotel hat weniger Sterne.

Hotel in Amsterdam

Kategorie A + B: Westcord Art Hotel***/****

Westcord Art Hotel


Hotel in Gouda

Kategorie A: Best Western Hotel Gouda****

Best Western Hotel Gouda


Hotel in Bodegraven

Kategorie B: Gr8 Hotel Bodegraven ***

Gr8 Hotel Bodegraven


Hotel in Papendrecht

Kategorie A: Apollo Hotel Papendrecht ****

Apollo Hotel Papendrecht


Hotel in Willemstad

Kategorie A + B: Hotel Mauritz ***

Hotel Mauritz


Hotel in Noordgouwe

Kategorie A + B: Hostellerie Schuddebeurs ***

Hostellerie Schuddebeurs


Hotel in Middelburg

Kategorie A: Hotel Loskade 45 ****

Hotel Loskade 45


Hotel in Dordrecht

Kategorie B: Postillion Hotel Dordrecht ***

Postillion Hotel Dordrecht


Hotel in Vlissingen

Kategorie B: Hotel Piccard ****

Hotel Piccard


Hotel in Brügge

Kategorie A + B: Velotel ****

Velotel