Radreisen suchen

Informationen und Service
Radreise Dordogne und Perigord
Ihre Vorteile

Frankreich entdecken: Radreise Dordogne und Perigord

Durch liebliche Natur zu den Ursprüngen der Kultur radeln

Kaum eine andere Region Frankreichs bietet so viele einzigartige Sehenswürdigkeiten und Naturschauspiele auf so kleinem Raum wie das Gebiet Dordogne/Perigord. Die eindrucksvolle und wilde Natur mit tiefen Tälern und Schluchten birgt viele prähistorische Schätze, wie die berühmten Höhlen mit vorgeschichtlichen Malereien. Burgen thronen über den Flusstälern und zeugen von der reichen Vergangenheit. Die Etappen sind so ausgelegt, dass Sie genug Zeit für Entdeckungen und den Genuss der Natur haben.

1. Tag: Souillac

Eigene Anreise bis Souillac. Übergabe des Routenbuchs und des Kartenmaterials.

2. Tag: Souillac – Tamniès | Radtour 38 km

Sie fahren durch die grüne Landschaft des Perigord, mit Besichtigung des Parks Jardin d'Eyrignac, bevor es weiter bis nach Salignac geht. Empfehlenswert ist eine Besichtigung von Salignac mit seinen mittelalterlichen Häusern und der Burg aus dem 11. Jh. Gemütlich radeln Sie weiter bis Tamniès.

3. Tag: Tamniès – Les Eyzies | Radtour 47 km

Von Tamniès radeln Sie zunächst bis zum Dorf Saint Géniès. Auf Ihrem Stopp im Ortskern können Sie das Schloss sowie viele Häuser entdecken, die noch steingedeckt sind. Anschließend tauchen Sie in das Tal Vézere und seine vorzeitliche Geschichte ein. Viele Schätze warten darauf, besichtigt zu werden: Roque-St-Christophe mit Felsenhöhlen, Grotten und Klippen sowie Font de Gaume mit zahlreichen Tierdarstellungen. Das Tagesziel ist Les-Eyzies-de-Tayac, das Zentrum der Urgeschichte mit vielen prähistorischen Sehenswürdigkeiten.

4. Tag: Les Eyzies | Radtour 32 oder 45 km

Dieser Tag ist der Besichtigung der vielen Höhlen der Urgeschichte gewidmet. Auch das Nationalmuseum der Vorgeschichte ist ausgesprochen sehenswert. Eine Wanderung entlang des Flusses Vézère führt zur kleinen Stadt Bugue, in deren Umgebung es ebenfalls eine Höhle mit Malereien und Tropfsteinen gibt.

5. Tag: Les Eyzies – Vitrac | Radtour 34 km

Sie verlassen das pittoreske Tal der Beaune und radeln weiter durch die reiche Natur bis nach Sarlat. Die alte Bischofsstadt ist das Zentrum des Perigord und eine der größten mittelalterlichen Städte Europas mit zahlreichen historischen Bauwerken der Gotik und Renaissance. Nach einem Besuch in Sarlat radeln Sie weiter bis Vitrac.

6. Tag: Rund um Vitrac | Radtouren variabel, ca. 37 km

Nicht weit von Vitrac liegen einige sehr sehenswerte Burgen. Folgend Sie einfach der Dordogne und radeln Sie in die Dörfer Beynac, La Roque Gageac sowie nach Domme, das zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt.

7. Tag: Vitrac – Souillac | Radtour 32 km

Die heutige Tour führt an den Ufern der Dordogne entlang und ist sehr angenehm zu radeln. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, die Schlösser Montfort und Fénelon zu besichtigen. Schloss Fénelon aus dem 12. Jh. ist eines der am besten erhaltenen Schlösser Frankreichs und liegt weithin sichtbar auf einem Hügel.

8. Tag: Abreise

Preise 2020 (pro Person in €) | Dordogne und Perigord

Beginn täglich vom 01.04.-31.10.2020

 
01.04.-30.04.
01.05.-30.09.
01.10-31.10.
DZ mit Frühstück
725,- €    
833,- €    
725,- €    
EZ mit Frühstück
964,- €    
1072,- €    
964,- €    

Optional/Zuschläge

21-Gang Leihrad
100,- €  
E-Bike
192,- €  
Zuschlag Halbpension
290,- €  
Fahrradhelm
8,- €  
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Preise für Extranächte an jedem beliebigen Übenachtungsort auf der Route auf Anfrage.

Leistungen

  • 7 ÜN in 2**- und 3***-Sterne Hotels im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Tägliches Radlerfrühstück
  • Optional: Halbpension mit 3-Gang-Menü am Abend
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Detaillierte Tourenbeschreibung mit Kartenmaterial
  • 24 h Service Hotline
  • GPS-Daten auf Anfrage

Nicht inklusive: Kurtaxe zwischen 0,80 € und 1,50 € pro Person und Nacht (vor Ort zahlbar).

Streckencharakter

Sie radeln überwiegend auf Nebenstraßen durch flaches und gelegentlich hügeliges Gelände.

Unterkünfte

Sie übernachten ind guten 3***- und 2**-Hotels mit freiem WLAN.
Hotel Auswahl: (während der Saison können ähnliche Hotels gebucht werden)
Souillac (2 Nächte): Hôtel La Vieille Auberge 3***
Tamniès (1 Nacht): Hôtel Laborderie 3***, mit Schwimmbad
Les Eyzies (2 Nächte): Hôtel Le Centenaire 3***
Vitrac (2 Nächte): Hôtel Plaisance 3***

Fahrräder

Alle Räder sind mit einer 21-Gang-Shimano-Schaltung ausgestattet und werden auf Ihre Körpergröße abgestimmt. Zubehör der Leihräder: Lenkertasche mit Kartenhalter, wasserfeste doppelseitige Gepäckträgertasche, Kilometerzähler, Reparaturkit, Schloss und Luftpumpe.
E-Bikes: Die Reichweite der Akkus beträgt je nach Fahrweise bis zu 120 km in flachem Gelände.

Sie können die Radtouren alternativ auch mit Ihrem eigenen Rad fahren.

Anreise

Souillac liegt 4h30 südlich von Paris in der Region Dordogne.
Anreise per Bahn in ca. 4 Stunden vom Gare Austerlitz in Paris zum Bahnhof in Souillac (direkt oder mit 1x Umsteigen).
Anreise per PKW: Kostenlose Parkmöglichkeiten am Hotel in Souillac für die gesamte Tour.

Dordogne Radtour Dordogne Schloss Dordogne Gänse Schloss Dordogne Reise

Informationen zur Reisesituation hinsichtlich des Corona-Virus


DRV Logo
Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos