Radreisen suchen

Informationen und Service
Portugal Radreise Mühle
Ihre Vorteile

Radreise Portugal: Wein, Natur und Traditionen im Dourotal

7 Tage/6 Nächte | Individuelle Radtouren

Dieser einwöchige Radurlaub entlang des Douro macht Sie bekannt mit einer faszinierenden Natur, mit der besten Küche Portugals und mit edlen Weinen, einschlieβlich natürlich dem Portwein, für den die Gegend berühmt ist. Ein erster Höhepunkt zu Beginn der Reise ist die Douro-Schlucht und ihren mehr als 200 Meter hohen Klippen im östlichen Teil der Region. Anschließend radeln Sie durch die Hochebene des Douro-Naturschutz-Reservats mit seinen 170 Vogelarten, darunter der Ägyptische Geier. Folgen Sie gemächlich dem Weg über eine alte Bahntrasse durch weite Wälder, an Mandelbäumen, Dörfern und typisch agrarwirtschaftlichen Landschaften vorbei. Während Ihrer Reise wird Sie der zauberhafte Fluss Douro begleiten. Die einzigartigen Terrassenweinberge, die typisch für diese UNESCO-Welterbe-Region sind, bieten ein herrliches Panorama. Mit Régua lernen Sie die internationale Hauptstadt der Weinkultur Portugals und das Herz des Douros kennen. Beste Reisezeit: März bis November.

Tourprofil

Sie fahren die Radstrecken individuell in Ihrem eigenen Tempo. Wahlweise als eine mittelschwere Tour (Variante 1) oder als eine anspruchsvolle Tour (Variante 2) mit längeren Tagesstrecken und mittleren Steigungen. Eine GPS-Ausstattung und Ihr Tourbuch ermöglichen eine leichte Orientierung.

Die Route

Tag 1: Porto - Miranda do Douro

Eigene Anreise bis Porto. Um 12 Uhr Transfer vom Flughafen Porto zum Startpunkt der Reise. (Andere Zeiten gegen Aufpreis möglich.)
Auf Ihrem Weg vom Flughafen Porto zum östlichsten Punkt dieser Radreise - Miranda do Douro - genieβen Sie die wahrhaft malerische Aussicht: Grüne Bäume, graue und braune Felsen, Berge und Hügel, gekrönt von einem blauen Himmel. Die Douro-Schlucht und ihre über 200 Meter hohen Klippen bieten ebenfalls ein faszinierendes Naturschauspiel.

Tag 2: Mogadouro (47-57 km)

Die erste Etappe Ihrer Radferien führt Sie durch den östlichen Teil des Internationalen Reservats des Douro-Naturschutzgebietes, eine wilde, ruhige Landschaft, die von mehr als 170 Vogelarten, Wildschweinen und gelegentlich vom Iberischen Wolf bewohnt wird.
Variante 1: 47 km, 100% aspaltiert, 311 m Anstiege
Variante 2: 57 km, 100% asphaltiert, 350 m Anstiege.

Tag 3: Torre de Moncorvo (39-45 km)

Heute folgen Sie sanft der Trasse einer ehemaligen Eisenbahnlinie. Der Eco-Pfad führt Sie durch Wald und Feld. Obwohl die Schafhirten, die Sie antreffen, Sie vermutlich nicht verstehen können, sind sie äuβerst freundlich und posieren gerne für Fotos. Sie werden an Olivenhainen und Mandelbäumen vorbeiradeln, bis Sie den mittelalterlichen Turm von Moncorvo erreichen, der Hauptstadt der Mandelblüte.
Variante 1: 39 km, 49% aspaltiert, 139 m Anstiege
Variante 2: 45 km, 58% asphaltiert, 153 m Anstiege.

Tag 4: Vila Flor (29-37 km)

Am 4. Tag radeln Sie zum ersten Mal am Dourofluss entlang. Freuen Sie sich auf atemberaubende Aussichten und eine wunderschöne Landschaft. Die Abfahrt hinunter zum Fluss führt Sie durch Olivenhaine, die eines der weltweit besten Olivenöle produzieren.
Variante 1: 29 km, 75% aspaltiert, 199 m Anstiege
Variante 2: 37 km, 60% asphaltiert, 297 m Anstiege.

Tag 5: Sabrosa (24-27 km)

Die Region Alto Douro ist berühmt für ihre Weinkultur. Die typischen terrassenförmigen Weinhänge sind eine Augenweide. Sie werden es genieβen, am Fluss anzukommen und Ihr Fahrrad auf eins der historischen Rabelo Boote zu laden, die früher die Weinfässer flussabwärts bis Porto transportierten. Während Sie in der Sonne entspannen und die umgebende Landschaft fotografieren können, wird Sie der Zauber der Douroregion noch einmal in seinen Bann ziehen.
Variante 1: 24 km, 100% aspaltiert, 51 m Anstiege
Variante 2: 27 km, 100% asphaltiert, 212 m Anstiege.

Tag 6: Peso da Régua (32-36 km)

Die letzte Etappe dieser Radroute folgt landeinwärts führenden Straβen des Douros. Anschlieβend radeln Sie dann gemächlich zurück zum Flussufer. Die Aussichten sind nicht weniger atemberaubend als die des Dourotals. Auf der letzten Etappe Ihrer Radferien können Sie die magische Schönheit der Landschaft noch einmal in vollen Zügen genießen. Am Ende dieses wundervollen Tages kommen Sie in Peso da Régua an, der internationalen Hauptstadt für Wein und Weinberge.
Variante 1: 32 km, 100% aspaltiert, 241 m Anstiege
Variante 2: 36 km, 100% asphaltiert, 270 m Anstiege.

Tag 7: Transfer nach Porto

Frühstück im Hotel und Ende der Radreise. Transfer zum Flughafen nach Porto.

Preise 2020 (pro Person in €) | Douro

7 Tage: Beginn Samstags vom 01.03.-30.11.20

 
Saison 2020
Doppelzimmer
1109,- €    
Zuschlag Einzelzimmer
175,- €    
Individuelle Starttage gegen Aufpreis möglich.

Optional/Zuschläge

Aufpreis E-Bike
75,- €  
Aufpreis individueller Start-Wochentag
135,- €  
5 x Lunchpaket
75,- €  
Wine & Dine Paket
90,- €  
Cooking Experience (ab 6 Pers.)
20,- €  
2 x Wein/Olivenöl-Verkostung
25,- €  
Extranacht in Porto **** Mai-Sept (DZ/F)
95,- €  
Extranacht in Porto **** Mai-Sept (EZ/F)
177,- €  
Extranacht in Porto Nebensaison (DZ/F)
74,- €  
Individ. Transfer Porto - Porto Flughafen (1-3 P.)
40,- €  
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Leistungen

  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet
  • 2 x 3-Gang-Abendessen inkl. Wein (in Mogadouro und Vila Flor)
  • Täglicher Gepäcktransport
  • Transfer vom Flughafen Porto zum Start- und vom Endpunkt der Reise
  • Hybridfahrrad, Gepäcktasche, Helm, Reparaturset, Erste-Hilfe-Set.
  • Fahrradstellplätze am Hotel
  • GPS Gerät mit geladenen GPS-Tracks 1x pro Gruppe/Buchung
  • Individuelles Tourbuch mit Karten, Streckenbeschreibung, Restauranttipps und Infos zu Sehenswürdigkeiten 1x pro Gruppe/Buchung
Exklusive: Mahlzeiten (außer Frühstück und zwei Abendessen), Weinproben und sonstige Verkostungen, Reiseversicherungen, Reisebegleitung und Begleitfahrzeug (Preis auf Anfrage).

Reisedaten

Der Standard-Anreisetag ist Samstag.
Individuelle Start-Wochentage für 1-3 Personen sind gegen Aufpreis möglich. Ab 4 Personen wird auch für individuelle Starttage kein Aufpreis erhoben.

Unterkünfte

Unterkunft in ausgewählten guten *** oder ****-Hotels oder in gleichwertigen Pensionen und Gästehäusern. Viele dieser Unterkünft haben einen Swimmingpool, eine Bar und bieten Mahlzeiten an. Unterkunfts-Beispiele

Leihfahrräder

Die Leihräder sind Hybridräder, d.h. eine Kombination aus Tourenrad und Mountainbike. Typ: Specialized Hard Rock Sport 29. Mit 29´ Laufrädern, Suntour XCT Federgabel, Hydraulikbremsen, Hybridreifen, höhenverstellbarem Lenker, Gepäckträger, Fahrradgepäcktasche oder Lenkradtasche.

E-Bikes sind vom Typ E-Bike Cube, Reaction HPA PRO 2015, 29´ Laufräder, Suntour XCR Federgabel, Hydraulikbremsen, Hybridreifen oder MTB-Reifen, 50 bis 120 km Reichweite (abhängig von der Fahrweise), höhenverstellbarer Lenker.

Ausstattung der Leihräder: Helm, Fahrradreparaturset für kleine Reparaturen, Erste Hilfe-Set, Prepaid Handy und GPS Garmin Dakota 10mit Android Software (1 x pro Gruppe/Buchung gegen eine Kaution von 10 €), Gepäckträger, Fahrradgepäcktasche oder Lenkradtasche.
Auf Anfrage verleihen wir auch Kindersitze oder Fahrradanhänger für Kinder.

Verpflegung

Frühstück in den Hotels ist im Preis enthalten. Wir bieten optional ein Picknick-Lunch für die Tourentage.
Nach der Tagestour besteht die Möglichkeit zu einem Abendessen und zur Verkostungen von Weinen sowie traditionellen, lokalen Produkten.
Im Reisepreis enthalten sind zwei Abendessen (je 3 Gänge inkl. Wein): 1 x traditionelles Abendessen im Gästehaus in Mogadouro sowie ein Countryside Dinner auf einem Olivenöl-Gutshof in Vila Flor. In diesen beiden Orten gibt es keine Restaurants in der Nähe, so dass das Abendessen an diesen beiden Tagen für Sie vorgebucht ist.

Optional

Lunchpaket: Für die fünf Tourentage können Sie eine leichte, gut zu transportierende Mahlzeit für unterwegs hinzubuchen.

Wine & Dine Paket: Das Paket umfasst zwei Abendessen mit typischen Weinen:
  • Traditionelles Abendessen in einem Gästehaus mit drei Gängen und Weinen in Sabrosa
  • Abendessen auf einem Weingut mit 3 Gängen und verschiedenen Weinen in Régua
Als Ergänzung zum Wine & Dine Paket buchbar: Cooking Exerience. Bereiten Sie unter Anleitung selbst eine traditionelle portugiesische Mahlzeit zu. Dieses Angebot gilt für eine Teilnehmerzahl von 6 bis 10 Personen.

Wein- und Olivenöl-Verkostung: Bei zwei verschiedenen Anbietern können Sie die lokalen Weine (Régua) und Olivenöle (Vila Flor oder Sabrosa) kennen lernen und genießen.

Anreise und Transfer

Fluganreise bis Porto in Eigenregie. Ankunft bitte bis spätestens 12 Uhr planen. Der Flughafentransfer (Sammeltransfer) per Bus oder Minibus zum ersten Hotel in Miranda do Douro ist inklusive. Falls Sie später in Porto ankommen, könenn Sie einen individuellen Transfer buchen. Preise auf Anfrage. Der Rücktransfer erfolgt als Sammeltransfer ab 09:00 Uhr von der Unterkunft in Régua zum Flughafen oder in das Stadtzentrum von Porto.
Ein individueller Transfer am Ende der Reise ist gegen Aufpreis von 50,- € pro Person möglich. Bei Anreise mit dem eigenen PKW empfiehlt es sich, den Wagen in Porto am Flughafen zu parken.

Kinderermäßigung

Kinder bis 12 Jahre im Zustellbett im Doppelzimmer der Eltern: 20% Ermäßigung auf den Tourpreis.
Kinder bis 2 Jahre reisen kostenlos mit. Kinderbettchen auf Anfrage und gegen Aufpreis.

Einreisebestimmungen.

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.
Steinbrücke in Portual Steinbrücke in Portual Steinbrücke in Portual Portugal Radreise Portugal Castro Laboreio Fisch aus Portugal Portugal Landschaft im Norden Steinbrücke in Portual Steinbrücke in Portual
DRV Logo
Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos