Radreisen suchen

Informationen und Service
Portual Radreise mit Hotel Radfahrerin
Karte Radreise Portual Atlantikküste
Ihre Vorteile

Radreise Atlantikküste in Portugal
Entlang goldener Sandstrände und Fischerdörfer

8 Tage/7 Nächte | Individuelle Radtouren

Diese Radreise entlang der Atlantikküste bedeutet eine Woche Aufenthalt an herrlich frischer und leicht salziger Luft - ein Genuss für Körper und Seele. Sie fahren von der Küstenregion Galiziens im Norden in Richtung Süden, mit ständig wechselnden Aussichten über den weiten Atlantik und die Küstenlandschaft. Probieren Sie die galizischen und portugiesischen Meeresfrüchte, treffen Sie die freundlichen Fischer und ihre Frauen, die Sie herzlich willkommen heiβen. Schlendern Sie über die Fischmärkte und lernen Sie die portugiesischen Bräuche kennen. Porto ist eine der schönsten und ältesten Städte Europas, das historische Zentrum ist Teil des UNESCO Welterbes. Sie erfahren auf dieser Reise immer wieder Neues über den Portwein und das dazugehörige kulinarische Umfeld. Spazieren Sie über traditionelle Salinen und bringen Sie von dort einige wundervolle Salzkristalle mit. Die beste Reisezeit für diese Region ist von Februar bis November.

Tourprofil

Sie haben täglich die Wahl zwischen einer leichten, etwas kürzeren und ebeneren Tour (Variante 1) sowie einer etwas längeren und mittelschweren Radetappe (Variante 2). Der überwiegende Teil der Strecken ist asphaltiert.

Die Route

Tag 1: Porto - Baiona

Vom Flughafen Porto (Portugal) erfolgt der Transfer nach Baiona in Galizien/Spanien, einer reizenden und lebhaften Hafenstadt, wo Sie sich eine Mahlzeit mit frischem Fisch aus dem Meer nicht entgehen lassen sollten.

Tag 2: Caminha (40 - 60 km)

Während der ersten Hälfte des Tages radeln Sie der ebenen Küstenlinie folgend durch Spanien. Die Route führt am Fuβe des Gebirges Sierra de la Grova entlang und etwas weiter südlich am Gebirge Sierra de Argalo vorbei. In Caminha erfreuen Sie sich an stattlichen Herrenhäusern, deren Geschichte weit in die vorrömische Zeit zurückführt.
Variante 1: 40 km, 100% aspaltiert, 160 m Steigungen
Variante 2: 60 km, 100% asphaltiert, 180 m Steigungen.

Tag 3: Viana do Castelo (30 – 49 km)

Fahren Sie südwärts, bis Sie Viana do Castelo an der Mündung des Flusses Lima erreichen, eine pulsierende Stadt mit einer aktiven Studentenbevölkerung und einem guten Nachtleben. Vianas beeindruckende Geschichte geht auf die römische Zeit zurück. Im 16. Jh. versorgten Händler aus Viana die Schiffe der portugiesischen Entdecker. Später wurden hier die Schiffe gebaut, die nach Neufundland zum Fang von Kabeljau segelten.
Variante 1: 30 km, 100% asphaltiert, 160 m Steigungen
Variante 2: 49 km, 100% asphaltiert, 195 m Steigungen.

Tag 4: Vila do Conde (50 - 51 km)

Der dritte Tag bietet wieder eine angenehme 50 km-Fahrt südwärts. Sie radeln durch Weinberge und das Naturschutzgebiet vor der Küste von Esposende. Die Stadtmitte in Vila do Conde wird von eleganten Gutshöfen und kleinen Herrenhäusern bestimmt. Die Bedeutung des Hafens wird nicht nur am Meer deutlich, wenn Sie den Fischern begegnen, sondern auch, wenn Sie im Ort eine wundervolle Mahlzeit aus Sardinen oder anderem frischen Fisch genieβen.
Variante 1: 50 km, 90% asphaltiert, 128 m Steigungen
Variante 2: 51 km, 75% asphaltiert, 209 m Steigungen.

Tag 5: Porto (35 – 48 km)

Heute radeln Sie auf Radwegen entlang des Atlantiks bis Sie den Fluss Douro erreichen. Immer an diesem berühmten Fluss entlang, fahren Sie mit dem Rad in eine der schönsten Städte Europas. Porto ist ein geschichtlicher Schatz mit mehr als 150 Weltkulturerbe-Monumenten. Radeln Sie gemächlich über die berühmte Eiffelbrücke und sehen Sie, wie die stolzen Portweinkeller sich auf der Südseite des Douro erheben. Porto ist auch für die Vielfalt und Qualität seiner Küche bekannt.
Variante 1: 35 km, 90% asphaltiert, 115 m Steigungen
Variante 2: 48 km, 75% asphaltiert, 144 m Steigungen.

Tag 6: Furadouro (42 – 52 km)

An diesem Morgen wechseln sie von der quirligen und geschäftigen Stadt wieder zur Ruhe der Atlantikküste. Noch einmal werden Sie eine herrliche Radtour an der Küste entlang unternehmen, teils durch einen Pinienwald. Der Tag endet in Furadouro, einer gastfreundlichen Stadt, die für ihren exzellenten Fisch bekannt ist.
Variante 1: 42 km, 80% asphaltiert, 50 m Steigungen
Variante 2: 52 km, 70% asphaltiert, 60 m Steigungen.

Tag 7: Mira (55 – 65 km)

Auf dieser letzten Etappe empfiehlt es sich sehr, die kleine Stadt Aveiro mit ihrem pittoresken Stadtzentrum zu besuchen. Wenn Sie Glück haben, erwischen Sie den Blick auf einen Moliceiro, ein buntes Holzboot, das zum Sammeln von Algen benutzt wird. Besuchen Sie auch die Salinen und genieβen Sie ein reizvolles Fuβbad in einem der Becken. Mira, wo Sie heute übernachten werden, ist ein kleines Fischerdorf mit vielfarbigen gestreiften Häusern.
Variante 1: 55 km, 100% asphaltiert, 23 m Steigungen
Variante 2: 65 km, 80% asphaltiert, 48 m Steigungen.

Tag 8: Mira - Porto

Frühstück im Hotel und Ende der Radreise. Transfer zum Flughafen nach Porto.

Preise 2019 (pro Person in €)

8 Tage: Beginn Montags vom 01.03.-30.11.19

 
Saison 1
Saison 2
Doppelzimmer
€ 955   
€ 1090   
Zuschlag Einzel
€ 265   
€ 310   
Saison 1
01.03.-30.04. (außer Ostern), 01.10.-30.11.19

Saison 2
01.05.-30.09. und 18.04.-22.04.19

Individuelle Starttage gegen Aufpreis möglich.

Optional/Zuschläge

Aufpreis E-Bike
€ 90,-    
Aufpreis individueller Start-Wochentag
€ 75,-    
6 x Lunchpaket
€ 100,-    
Wine & Dine Paket
€ 90,-    
2 Weinproben
€ 15,-    
Extranacht in Porto Saison 1 (4* DZ/F) p.P.
€ 94,-    
Extranacht in Porto Saison 1 (4* EZ/F)
€ 164,-    
Extranacht in Porto Saison 2 (4* DZ/F) p.P.
€ 73,-    
Extranacht in Porto Saison 2 (4* EZ/F)
€ 132,-    
Individ. Transfer Flughafen - Porto (1-3 P.)
€ 40,-    
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Für Gruppen ab 6 Personen sowie für Einzelreisende erstellen wir gerne ein individuelles Angebot. (Aufpreis für Alleinreisende: 225,- €)

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet
  • Täglicher Gepäcktransport
  • Transfer vom Flughafen Porto zum Start- und vom Endpunkt der Reise
  • Hybridfahrrad, Gepäcktasche, Helm, Reparaturset, Erste-Hilfe-Set.
  • Fahrradstellplätze am Hotel
  • GPS Gerät mit geladenen GPS-Tracks
  • Individuelles Tourbuch mit Karten, Streckenbeschreibung, Restauranttipps und Infos zu Sehenswürdigkeiten
Exklusive: Reisebegleitung und Begleitfahrzeug (Preis auf Anfrage), Mahlzeiten (außer Frühstück), Weinproben und sonstige Verkostungen, Reiseversicherungen.

Reisedaten und Teilnehmerzahl

Der Standard-Anreisetag ist Montag.
Individuelle Start-Wochentage für 1-3 Personen sind gegen Aufpreis möglich. Ab 4 Personen ist die Anreise an jedem Wochentag ohne Aufpreis möglich.

Unterkünfte

Unterkunft in 3* oder 4* Hotels (oder in Pensionen gleichwertiger Kategorien); in vielen Fällen kleine Hotels oder ländliche, aber komfortable Gästehäuser. Viele dieser Unterkünfte haben einen Swimmingpool, eine Bar und bieten Mahlzeiten an. Unterkunfts-Beispiele

Leihfahrräder

Die Leihräder sind Hybridräder, d.h. eine Kombination aus Tourenrad und Mountainbike. Typ: Specialized Hard Rock Sport 29. Mit 29´ Laufrädern, Suntour XCT Federgabel, Hydraulikbremsen, Hybridreifen, höhenverstellbarem Lenker, Gepäckträger, Fahrradgepäcktasche oder Lenkradtasche.

E-Bikes sind vom Typ E-Bike Cube, Reaction HPA PRO 2015, 29´ Laufräder, Suntour XCR Federgabel, Hydraulikbremsen, Hybridreifen oder MTB-Reifen, 50 bis 120 km Reichweite (abhängig von der Fahrweise), höhenverstellbarer Lenker.

Ausstattung der Leihräder: Helm, Fahrradreparaturset für kleine Reparaturen, Erste Hilfe-Set, Prepaid Handy und GPS Garmin Dakota 10mit Android Software (1 x pro Gruppe/Buchung gegen eine Kaution von 10 €), Gepäckträger, Fahrradgepäcktasche oder Lenkradtasche.
Auf Anfrage verleihen wir auch Kindersitze oder Fahrradanhänger für Kinder.

Verpflegung

Frühstück in den Hotels ist im Preis enthalten. Wir bieten optional ein Picknick-Lunch-Paket. Nach der Tagestour besteht die Möglichkeit zu einem Abendessen und zur Verkostungen von Weinen sowie traditionellen, lokalen Produkten.

Optional

Lunchpaket: Für die Tourentage (6x) erhalten Sie jeweils im Hotel ein leichte Mahlzeit, die auf dem Rad gut transportiert werden kann.

Wine & Dine Paket: Das Paket umfasst zwei Abendessen mit typischen Weinen:
  • Abendessen in einem typischen Restaurant mit drei Gängen und Weinen
  • Gourmet-Abendessen in Porto mit 4 Gängen und 3 verschiedenen Weinen.
Weinproben Paket: Eine Weinprobe lokaler Weine in Baiona sowie ein Besuch in einem historischen Portwein-Keller mit Weinprobe.

Anreise und Transfer

Fluganreise bis Porto in Eigenregie. Der Flughafentransfer per Bus oder Minibus am ersten Tag ist inklusive. Start des Transfers: 15 Uhr ab Flughafen nach Baiona.

Rücktransfer: Sammeltransfer von Mira zum Flughafen Porto oder Porto Stadtzentrum am letzten Tag (Montag): Start 9:00 Uhr - oder angepasst an den frühesten Rückflug.
Individueller Rücktransfer am Ende der Reise ist für einen Aufpreis von 45,- € pro Person möglich.
Bei Anreise mit dem eigenen PKW empfiehlt es sich, den Wagen in Porto am Flughafen zu parken.

Kinderermäßigung

Kinder bis 12 Jahre im Zustellbett im Doppelzimmer der Eltern: 20% Ermäßigung auf den Tourpreis.
Kinder bis 2 Jahre reisen kostenlos mit. Kinderbettchen auf Anfrage und gegen Aufpreis.

Einreisebestimmungen.

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.
Portugal Radreise Portugal Radweg am Atlantik Portugal Kunsthandwerk Radtour in Portual Küste Portugals Fisch aus Portugal Portugiesische Fischer Küste Portugals Strand in Portugal
DRV Logo
Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos