Radreisen suchen

Informationen und Service
Litauen Sveksna Rundtour per Rad
Karte Litauen Radreise
Ihre Vorteile

Radreise Kurische Nehrung und Memeldelta

Ab/bis Klaipeda | 8 Tage/7 Nächte | geführt

Die Ostseeküste mit dem Badeort Palanga und dem Nationalpark der Kurischen Nehrung, der in die UNESCO Liste des Weltkulturerbes eingetragen ist, werden Sie auf geführten Touren per Fahrrad kennenlernen. Genießen Sie das echte litauische Landleben auf Radtouren durch das Memeldelta. Diese Tour führt teilweise über den asphaltierten litauischen Küstenradweg, den einzigen offiziell beschilderten Radweg in Litauen.

Die Route (ca. 215 km per Fahrrad)

Tag 1. Sa: Klaipeda (Memel)

Anreise nach Klaipeda (ehemals Memel). Individueller Transfer zu Ihrem Hotel (nicht inklusive). Übernachtung in Klaipeda.

Tag 2. So: Klaipeda - Palanga - Klaipeda (Radtour ca. 30 km, per Kleinbus ca. 40 km)

09:00 Uhr Tourbesprechung im Hotel und Übergabe der Fahrräder. Radtour nach Palanga (Polangen) durch den Nationalpark Ostseeküste. Während der Fahrt entdecken Sie den "Holländerhut" – eine 24 Meter hohe Steilküste und den botanischen Garten mit dem Bernsteinmuseum in Palanga im ehemaligen Schloß des Grafen Tiszewicz. Das Museum veranschaulicht die Entstehung und Verarbeitung von Bernstein und verfügt über eine beeindruckende Samlung von Bernsteinfunden, vielfach mit Insekteneinschlüssen. Ende in Šventoji und Transfer zurück nach Klaipeda.

Tag 3. Mo: Klaipeda - Veivirženai – Šilute (Radtour ca. 40 km, per Kleinbus ca. 45 km)

Nach der Besichtigung der Altstadt folgt der Transfer nach Veivirženai. Dort bekommen Sie Ihre Leihräder und beginnen die Radfahrt durch die Wiesen des Memellandes nach Šilute. Auf der Strecke halten Sie in Švekšna an um das Gutshaus, den Park und die beeindruckende Kirche des heiligen Apostels Jacobs im neogotischen Stil zu erkunden. Übernachtung in Šilute.

Tag 4. Di: Šilute - Insel Rusne - Šilute (Radtour ca. 45 km)

Verbringen Sie einen entspannten freien Tag in Silute (Heydekrug) oder unternehmen Sie eine Rundfahrt auf der Insel Rusne im Naturpark Memeldelta. Besuchen Sie die authentischen Fischerhäuser des örtlichen Museums, die alte Pumpstation und den Leuchtturm aus dem 19. Jh. im malerischen Hafen von Uostadvaris. Rückfahrt nach Šilute. Übernachtung in Šilute

Tag 5. Mi: Šilute-Vente (Windenburg) - Nida - (Radtour ca. 35 km, per Schiff ca. 14 km)

Heute geht es zur "Winderburger Ecke", wo Sie die Vogelstation und den Leuchtturm aus dem 19. Jh. besichtigen können. Die Fahrt mit dem Schiff nach Nida eröffnet Ihnen Ausblicke auf die beeindruckenden Sanddünen der Kurischen Nehrung. Ankunft in Nida (Nidden) und Fahrt zum Hotel per Fahrrad. Übernachtung in Nida.

Tag 6. Do: Nida (Nidden) - Ruhetag an der Ostsee (per Rad 0-20 km)

Der Tag steht zur freien Verfügung: Radeln oder wandern Sie entlang Sanddünen des Kurorts Nida, dem größten Ort auf der Kurischen Nehrung und einer der schönsten Kurorte in Litauen. Die alte Architektur der Fischerhäuser fasziniert durch ihren eigentümlichen Stil und ihre Authentizität. Bekannt ist Nida auch durch das Thomas-Mann-Haus, die Bernsteingalerie und die Hohe Düne. Übernachtung in Nida.

Tag 7. Fr: Nida - Juodkrante - Klaipeda (Radtour ca. 60 km)

Sie radeln auf dem asphaltiertem "Küstenradweg" durch die Kurische Nehrung nach Klaipeda. Auf der Tour können Sie an den "Toten Dünen" anhalten, eine Kolonie der Kormorane und Reiher beobachten und den Hexenberg besuchen, den bizarre Holzfiguren aus der litauischen Sagenwelt bewachen. Nehmen Sie ein Bad in der Ostsee und entspannen Sie am Strand. Ankunft in Smiltyne (Sandkrug) und Überfahrt per Fähre in die Altstadt von Klaipeda (Memel). Um 19:30 Uhr Treffen im Hotel mit dem Mitarbeiter vor Ort und Rückgabe der Fahrräder. Übernachtung in Klaipeda.

Tag 8. Sa: Klaipeda

Frühstück im Hotel und Ende der Radreise.