Radreisen suchen

Informationen und Service
Radreise Volendam Edam
Karte Radreise Holland
Ihre Vorteile

Radreise Holland: Das Goldene Jahrhundert der Niederlande

Eine kürzere oder längere Entdeckungsreise durch das Goldene Jahrhundert in der Provinz Nord-Holland bietet diese einmalige Radreise. Während Sie durch die flache Polderlandschaft, über historische Deiche und durch idyllische Dörfer radeln, zeigen sich viele Sehenswürdigkeiten aus den vergangenen Jahrhunderten. Während dieser Radreise durchqueren Sie Hafenstädte aus dem 17. Jh., der Blütezeit von Wirtschaft und Kultur in den Niederlanden. Da Sie nicht von Hotel zu Hotel fahren, können Sie die Reihenfolge der Tagestouren beliebig austauschen.
Sie können die Tour für 3 Tage/2 Nächte buchen und auf Wunsch um einen oder zwei Tage verlängern.

Startbasis Volendam oder Edam

In Volendam liegt unser fahrradfreundliches Hotel. Beide Orte liegen nicht weit voneinander entfernt.
Volendam besteht aus dem lebhaften und vielbesuchten Hafen und ruhigen verwinkelten Seitengassen mit alten Holzhäusern und kleinen Gärten. Die von vielen als typisch holländisch empfundene Tracht stammt aus Volendam. Den kurzen Weg von Volendam in den Nachbarort Edam fährt man mit schöner Aussicht über das Markermeer direkt über die Deichkrone oder entlang des Polders. Edam hat eine schöne historische Innenstadt mit Grachten, alten Giebelhäusern und typischen Holzbrücken. Alles über den berühmten Edamer Käse erfahren Sie an der 'Kaaswaag', in der Altstadt nicht zu verfehlen. Auch ein Ausflug nach Amsterdam ist von Volendam/Edam aus problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

Routenverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Volendam.

Ankunft ab 14:00 Uhr im Hotel in Volendam und Übernahme der Fahrräder (sofern gebucht). Sie haben noch Zeit, die Umgebung zu Fuß oder per Rad zu erkunden, in einem der Cafés am Hafen die Aussicht auf sich wirken zu lassen und anschließend in einem der gemütlichen Restaurants zu Abend zu essen. Im Roadbook sind viele interessante Sehenswürdigkeiten beschrieben.

2. Tag: Zaanse Schans, Radtour ca. 65 km

Während der heutigen Radtour zum Freilichtmuseum Zaanse Schans genießen Sie die Ruhe und Natur des Naherholungsgebietes Twiske und radeln durch die prächtige altholländische Region Waterland mit historischen Bauernhöfen, kleinen Flüssen und grünen Weiden. Im Freilichtmuseum Zaanse Schans können Sie imponierende Windmühlen und Werkstätten besichtigen, die noch in Betrieb sind.

3. Tag: Monnickendam und Insel Marken; Radtour ca. 30 km

Monnickendam ist ein lebhaftes Städtchen, das sich den Charme des 17. Jahrhunderts bewahrt hat. Sie fahren per Rad entlang der Grachten, über kleine Brücken und durch den Hafen, wo regelmäßig viele traditionelle Segelschiffe festgemacht haben. Tagesziel ist die ehemalige Insel Marken, die durch einen Deich mit dem Festland verbunden ist. Auf Marken stehen noch heute die Wohnhäuser aus Holz, in einer jahrhundertealten Bauweise errichtet und vielfach von schönen Gärten umgeben. Den Rückweg nach Volendam können Sie von Marken aus auch bequem mit der Fähre zurücklegen.

Verlängerungstage

4. Tag: Graft, De Rijp und Schermerhorn, Radtour ca. 55 km

Diese Radtour führt Sie durch die Polderlandschaft mit alten Deichen, Mühlen und wasserreichen Naturgebieten. Ein Rundgang durch de Rijp entführt Sie ins 17. Jahrhundert. Häuser mit prächtigen Holzgiebeln bestimmend das Bild dieser einmaligen historischen Stadt. Sehenswert ist auch das Rathaus aus dem Jahr 1630. Einige nette Cafés und Restaurants bieten alles für die verdiente Pause nach einer schönen Radtour.

5. Tag: UNESCO Weltkulturerbe 'De Beemster', Radtour ca. 50 km

De Beemster, eines der ersten Trockenlegungsprojekte in den Niederlanden, ist nicht umsonst Teil des Weltkulturerbes. Trockengelegt im Jahr 1612, gibt dieser Polder ein anschauliches Bild davon, wie im 17. Jahrhundert große Teile der weitläufigen Niederländischen Wasserflächen eingepoldert wurden und so fruchtbares Land für Ackerbau und Viehzucht entstand.

Streckenprofil

Level 1 (Auf einer Skala von 1 bis 5) - Die Radtouren sind sowohl von den konditionellen Anforderungen als auch von der Orientierung her als einfach einzustufen. Die Region ist flach und führt über fast durchgängige befestigte Radwege, zum Teil über ruhige Nebenstraßen. Ab und zu fährt man auf einen Deich oder über eine Brücke, doch weitere Steigungen sind nicht zu erwarten. Das Kartenmaterial ermöglicht zudem eine flexible Gestaltung der Tagesroute.

Preise 2019 (pro Person in €) | Zurück ins Goldene Jahrhundert

3 Tage/2 Übernachtungen

 
15.03.-15.10.19
Doppelzimmer
189,- €    
Zuschlag EZ
95,- €    
Dreibettzimmer
129,- €    

Optional/Zuschläge

Mietrad 7 Gang
36,- €  
Leih-E-Bike
75,- €  
2 x Abendessen
59,- €  
2 x Lunchpaket
22,- €  
Zusatznacht
89,- €  
Einzelzimmerzuschlag Extranacht
49,- €  
Verlängerungstag Fahrrad
12,- €  
Verlängerungstag E-Bike
25,- €  
Lunchpaket bei Verlängerungstag
11,- €  
Abendessen bei Verlängerungstag
29,50 €  
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Leistungen:

  • Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer im 3*** oder 4****-Hotel
  • Bei Halbpension 3-Gänge-Abendessen
  • Kostenfreier Parkplatz
  • Stellplatz für Fahrräder
  • Tourbeschreibungen und Informationen über Sehenswürdigkeiten (1 Exemplar pro Zimmer)
  • Radkarte 1:50.000 von Noord-Holland
  • Gepäcktasche für Tagesgepäck bei Buchung eines Mietrades
  • 7-Tage Service Hotline
  • Getränkeflasche

Fahrräder

Die Leihräder sind hochwertige und leichtgängige Damen- oder Herrenräder mit wasserfesten Gepäcktaschen, 27 Gängen, Kettenschaltung und Felgenbremsen, (keine Rücktrittbremse), Beleuchtung vorne und hinten, Nabendynamo, Schloss. Die E-Bikes (Batavus, Van Dijck) verfügen über 5 Unterstützungstufen, 10 Gänge und eine Reichweite von bis zu 80 km. (Radhelme, Kinderräder, Tandem oder Funtrailer auf Anfrage verfügbar). Für 3,- € pro Tag können Sie Ihr Leihrad gegen Diebstahl versichern, ein E-Bike für 6,- Euro pro Tag.
Helme: In den Niederlanden ist ein Fahrradhelm zwar nicht Pflicht, doch empfehlen wir Ihnen, einen Helm zu tragen.
Eigene Räder: Sie können die Reise auch mit Ihrem eigenen Rad unternehmen. Bitte bringen Sie bei eigenen Rädern auch eigene Radtaschen mit. Der Veranstalter und die Hotels haften nicht für Schäden am eigenen Rad während der gesamten Reise.

Verpflegung

Frühstück ist im Reisepreis inbegriffen. Auf Wunsch können Sie die Reise mit Halbpension buchen (Abendessen im Hotel).

Einreisebestimmungen.

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.
Volendam Edam Radreise Holland: De Rijp Eilandspolder © NBTCKaeseladen Zaanse Schans
DRV Logo
Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos