Radreisen suchen

Informationen und Service
Etschradweg
Ihre Vorteile

Radreise Italien: Etschradweg und Gardasee

9 Tage/8 Nächte | Individuelle Radtouren

Der Etschradweg zwischen dem Reschensee und Gardasee empfiehlt sich allen Radlern, die unbeschwert durch fast immer ebene Landschaft vor traumhafter Kulisse fahren möchten. Erkunden Sie aktiv Landschaft und Städte des Vinschgaus, des Etschtals und am Gardasee. Das mediterrane Klima und die zahlreichen gastfreundlichen Lokale am Weg machen die Tour zu einem Genuss. Kulturelle Entdeckungen in Meran, Bozen und Verona inbegriffen.

Tourprofil

Sie radeln innerhalb einer Woche ca. 302 km. Zu 95% führt die Radstrecke über autofreie Radwege, die bestens ausgeschildert sind. 5 % der Tour verlaufen über wenig befahrene Nebenstraßen. Die Route ist eben bis ganz leicht bergab; es gibt eine spürbare Steigung, die sich über 2,4 km und 85 Höhenmeter erstreckt.

Die Route

Tag 1: Nauders

Eigene Anreise bis Nauders. Unbewachter Parkplatz inklusive. Einchecken im Hotel und Ausgabe der Leihräder, falls gebucht. Übernachtung im 4*-Hotel.

Tag 2: Schlanders (49 km)

Auf dem Radweg geht es mit geringer Steigung zum Reschensee. Entlang des malerischen Sees zum Kloster Marienkron. Weiter leicht abfallend durch das Etschtal nach Laatsch und Glurns im Vinschgau, eine der kleinsten Städte Italiens. Umschlossen von der gut erhaltenen Ringmauer verzweigen sich die mittelalterlichen Gassen der historischen Stadt. Einmalig sind die Arkadengänge mit kleinen Läden und Handwerksbetrieben. Die Route führt weiter in den schönen Ferienor Schlanders, wo Sie die Nacht verbingen. Übernachtung im 3*-Hotel.

Tag 3: Meran (36 km)

Nach dem Frühstück startet Ihre Radtour. Durch gepflegte Obstgärten radeln Sie vorbei an Schloss Dornsberg in den Kurort Meran. Hier verbindet sich das mediterrane Flair mit der Bodenständigkeit der alpinen Bergregion. Lebensfreunde und kulinarische Genüsse erwarten Sie ebenso wie zahlreiche historische Bauwerke und Bäderarchitektur. Am Nachmittag Eintritt in die hotelnahe Therme. Übernachtung im 3*-Hotel.

Tag 4: Bozen/Tramin (34/55 km)

Heute geht es von Meran auf leicht hügeliger Stecke nach Nals. Anschließend auf ebenen Radwegen über Andrian zur Etsch-Eisack-Mündung und auf guten, immer flachen Radwegen zum Hotel in Bozen. Weinberge und Obsthaine, hübsche Orte und malerische Picknickplätze begleiten die abwechslungsreiche Route. Nach dem Check In im Hotel in Bozen haben Sie noch Zeit, die Stadt zu erkunden. Schlendern Sie durch die romantische Bindergasse, besuchen Sie das Ötzi-Museum, den lebhafen Waltherplatz oder versetzen Sie sich im Merkantilmuseum in die Zeit der Medici. Übernachtung in Bozen oder im Weinort Tramin. Übernachtung im 3*-Hotel.

Tag 5: Trento (61/50 km)

Weiter entlang der Etsch (ital.: Adige) fahren Sie nach Neumarkt-Auer und zur Salurner Klause. Über San Michele all'Adige radeln Sie in den italienischsprachigen Bereich des Trentino. Trento (Trient), die Hauptstadt des Trentino, ist keltischen Ursprungs und wurde später von den Römern erobert. Die Stadt entwickelte sich auch aufgrund der strategisch wichtigen Verkehrslage zu einem kulturellen und religiösen Zentrum der Region. Vor dem Hintergrund des Monte Bondone bietet sich das Zentrum Giro al Sas für einen Abendspaziergang an. Viele der kleinen Plätze sind von freskengeschmückten Palazzi und Cafés gesäumt. Übernachtung im 4*-Hotel.

Tag 6: Riva del Garda/Arco (52 km)

Heute erreichen Sie das Nordufer des Gardasees: Per Rad geht es durch malerische Weingärten nach Rovereto und weiter bis Mori. Die kleine Stadt hat sich einen Namen durch die Weinproduktion gemacht. Nach einem Stop auf der hübschen Piazza Maggiore geht es dann leicht ansteigend nach San Giovanni und über Torbole nach Riva/Arco. Vor der Kulisse der imposanten Berge liegt der Kurort direkt am Ufer des Gardasees. Übernachtung im 3*-Hotel.

Tag 7: Peschiera (30 km, 5 Stunden Schifffahrt)

Vormittags Radtour nach Arco inkl. Burgbesichtigung. Nachmittags genießen Sie eine Schifffahrt mit fantastischer Aussicht über den Gardasee. Die Räder werden mit auf dem Schiff transportiert. Ziel des heutigen Tages ist Peschiera mit einer kleinen historischen Altstadt, einem malerischen Hafen und der Festungsmauer, die noch aus römischer Zeit stammt. Schifffahrt von RIVA nach SIRMIONE/ bereits am Vormittag möglich und gemütliche Radtour nach Peschiera. (Bitte die Abfahrtszeit des Schiffes beachten, es gibt derzeit nur eine direkte Verbindung mit Radbeförderung) Übernachtung im 3*-Hotel.)

Tag 8: Verona (44 km Rad, 40 Bahnminuten)

Über den Mincio-Radweg radeln Sie heute eine Etappe mit vielen Highlights: Monzambano mit seiner Burg und gut erhaltenen Altstadt, das historische Borghetto mit den alten Wassermühlen und natürlich der Parco Giardiono Sigurtá – der zum schönsten Park Italiens gekürt wurde und mit dem Rad erkundet werden kann. Sie erreichen schließlich das Zentrum der mittelalterlichen Stadt Mantua, die geprägt ist durch die Herzogsfamilie Gonzaga. Die Stadt ist nicht in dem Maße von Touristen überlaufen, wie man es angesichts der Schönheit der Innenstadt erwarten könnte. Zahlreichen Kunst- und Kulturschätze, Parks und Paläste gibt es zu entdecken. Die Altstadt mit dem imposanten Palazzo Ducale ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Von Mantua geht es nach der Stadtbesichtigung per Bahn, die im Stunden-Takt fährt weiter nach Verona, wo Sie übernachten. Übernachtung im 4*-Hotel.

Tag 9: Verona

Reiseende nach dem Frühstück. Rücktransfer nach Nauders oder Zusatznächte in Verona.

Preise 2020 (pro Person in €) | Etschradweg

Anreise täglich 21.05. - 10.10.2020

 


04.-10.10.
21.-28.05.
15.06.-03.07.
07.09.-03.10.
Hochsaison:
29.05.-14.06.
04.07.-06.09.
Doppelzimmer
759,- €    
829,- €    
899,- €    
Zuschlag Einzel
215,- €    
215,- €    
215,- €    
Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.

Optional/Zuschläge

Leihrad
72,- €  
E-Bike (Kaution 180,- € in bar oder per Kreditkarte)
160,- €  
7 x Halbpension pro Person
149,- €  
Arena-Ticket Verona (Gradinata)
35,- €  
Rücktransfer eigener Räder
32,- €  
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Zusatznächte (inkl. Frühstücksbuffet und Leihrad)

Nauders: 4*-Hotel
€ 62,– pro Person im DZ – Werbe- & Nebensaison
€ 70,– pro Person im DZ – Hochsaison
+ € 18,– Zuschlag im EZ – ganze Saison

Verona: 4*-Hotel im Stadtgebiet (Fiera, San Marco od. glw.)
€ 60,– pro Person im DZ – Werbe- & Nebensaison
€ 57,– pro Person im DZ – Hochsaison
+ € 30,– Zuschlag im EZ – ganze Saison

Leistungen

  • 8 x Ü/F im Zimmer der gebuchten Kategorie mit DU/WC
  • Parkplatz (unbewacht)
  • Gepäckservice bis Verona inkl. Versicherung bis € 700,-/Person
  • Eintritt Therme Meran (2 Stunden)
  • Schifffahrt Riva – SIRMIONE od.Peschiera inkl. Rad
  • Kostenloser Gepäcktaschenverleih/jeweils 1 pro Person (auch bei eigenen Rädern)
  • Schifffahrt Riva-Peschiera inkl. Rad
  • 1 x Bahnfahrt lt. Programm
  • Rücktransfer Verona - Nauders (Do-So/Mo per Bus, siehe unten)
  • Toureninfos und Radführer/ Detailliertes Kartenmaterial
  • 1 x Bahnfahrt Mantua - Verona (Radticket vor Ort)
  • 7 Tage Servicetelefon
Exklusive: Mahlzeiten (außer Frühstück), Reiseversicherungen, Ortstaxen ca. € 1,- bis 3,- pro Person/Nacht, Radtickets für Bahnfahrten

Unterkünfte

Sie übernachten in Hotels der guten Mittelklasse (3* oder 4*) in den genannten Orten. Es gibt täglich ein Frühstücksbuffet oder ein erweitertes Frühstück. Bei Buchung von Halbpension abends 3-Gang Wahlmenü - teilweise in benachbarten Restaurants (kein HP-Abendessen in Verona).

Leihfahrräder

Die Qualitätsräder sorgen mit einer guten Wartung für eine pannenfreie Radtour. 7-Gänge mit Nabenschaltung, beidseitige Gepäckträgertasche (1 pro Person) – auch bei kundeneigenen Rädern. 21-Gang-Räder mit Freilauf auf Anfrage.
Die E-Bikes/Elektroräder sind Unisex Räder der Marke Kalkhoff mit elektronischer Tretunterstützung, 8-Gang Schaltung, hoher Lauffähigkeit und einer Tagesreichweite von ca. 80 km (je nach Fahrweise!).
Die Mitnahme eigener Räder ist möglich, jedoch auf Kundenrisiko – für evtl. Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise und bei Transferfahrten kann nicht gehaftet werden.

Verpflegung

Das Frühstück ist im Reisepreis inbegriffen. Bei Halbpension 3-Gang-Wahlmenü am Abend (ausgenommen Verona, wo sich in Hotelnähe viele gute Restaurants befinden.)

Anreise und Transfer

PKW-Anreise: Kostenfreie unbewachte Parkmöglichkeiten am Hotel. Bitte die Vignette für Österreich nicht vergessen.
Fluganreise: Vom Flughafen Innsbruck kommen Sie bequem mit dem Zug/Bus in ca. 2,5 h nach Nauders.
Bahnanreise: Ihr Zielbahnhof ist Landeck-Zams. Von dort kommen Sie per Postbus oder Taxi nach Nauders am Reschenpass. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in allen Regionalzügen gestattet.

Rücktransfer per Bus

Jeden Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag und Montag die ganze Saison. Abholung direkt ab Hotel in Verona und Transfer nach Nauders zum geparkten Auto.
Abfahrt ab Hotel zwischen 08:00 und 09.00 Uhr. Ankunft in Nauders ca. zwischen 13:00 und 14:00 Uhr. Im Zuge des Bustransfers können kundeneigenen Räder zum Aufpreis von € 32,- (OHNE Transportversicherung) von Verona nach Nauders transportiert werden (- muss direkt mitgebucht werden).

Rücktransfer per Bahn

An den restlichen Tagen Rücktransfer per Bahn von Verona bis Mals. Weiter in Eigenregie von Mals bis Nauders (12 km) per Taxi, Kosten ca. € 35,-, zahlbar vor Ort. Mitnahme eigener Räder ist bei dieser Variante nicht möglich.
Der Transfer von Verona nach Nauders kann auch am Anfang der Reise in Anspruch genommen werden. Dies ist interessant für Sie, falls Sie nach Verona per Flugzeug anreisen.
Mitnahme eigener Räder auf Kundenrisiko – für evtl. Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise und bei Transferfahrten kann nicht gehaftet werden.

Kinderermäßigung

Maximal ein Kind im Doppelzimmer mit zwei Erwachsenen.
0 – 5,9 Jahre 100% Ermäßigung, 6 – 11,9 Jahre 50% Ermäßigung, 12 – 14,9 Jahre 25% Ermäßigung.

Arena Ticket Verona

Wenn Sie einen Besuch der Arena in Verona planen, können Sie Ihre Tickets für die Kategorie Gradinata gleich mit buchen (nicht nummerierter Rangplatz, Steinstufen). Spielplan unter www.arena.it
DRV Logo
Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos