Logo Kootstra Schiffsreisen GmbH
0251-518161  |  Mo–Fr: 9–17 Uhr  |

Ihre Vorteile: Frühbucher-, Stammkunden- oder Gruppenrabatt. Kreditkartenzahlung möglich | Sicherungschein Mehr Info

Radreise Baltikum: Estland – Lettland – Litauen

Tallinn – Lahemaa – Tartu – Riga – Kurische Nehrung – Vilnius

11 Tage/10 Nächte | Tallinn – Vilnius | individuelle/halbgeführte Radtouren mit Begleitbus | Gepäcktransfer

Die Ostseeküste und die Nationalparks von Litauen, Lettland und Estland bilden eine landschaftlich schöne Reise, Sie besuchen die 3 Hauptstädte – Vilnius, Riga und Tallinn – mit den schönen Altstädten (UNESCO Weltkulturerbe).
Sie radeln durch den Lahemaa Nationalpark, eine der letzten unberührten Regionen an der Ostsee und genießen die Seeregion Otepaa – die sogenannte estnische Schweiz. Während der Tour endecken Sie das schöne Gauja-Flusstal in Lettland und die litauische Sahara – die Kurische Nehrung.
Die Tour beginnt in Tallinn im Norden, dann geht es durch Lettland und Litauen im Süden. Die Radtouren unternehmen Sie individuell. Es fährt ein Begleitbus auf der Strecke, der Ihr Gepäck zum nächsten Zielhotel transportiert. Bei Problemen unterwegs können Sie den deutsch/englischsprachigen und ortskundigen Fahrer jederzeit kontaktieren. (Nur auf der Kurischen Nehrung wird kein Begleitfahrzeug dabei sein). Sie können an geführten Stadtbesichtigungen in den Hauptstädten teilnehmen.

Highlights dieser Radreise

  • 3 Hauptstädte – Vilnius, Riga und Tallinn
  • Lahemaa Nationalpark – Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten
  • Peipus See – entlang der russischen Grenze
  • Jurmala – Badeort mit endlosen weißen Stränden
  • Nationalpark Kurische Nehrung – schmale Landzuge mit Wanderdünen
  • Berg der Kreuze – mystischen Ort mit Tausenden von Kreuzen
  • Schiffahrt über das Kurische Haff
  • erfrischende Badepausen in der Ostsee
  • Gauja-Flusstal in Lettland

Route
per Rad ca. 344 km, per Kleinbus ca. 1142 km, per Schiff ca. 14 km

1. Tag (Mi): Tallinn

Individuelle Anreise nach Tallinn. Transfer zum Hotel zubuchbar. An der Rezeption erhalten Sie Ihr Informationspaket. Um ca. 18.00 Uhr geführte Tour durch Tallinn. Abendessen auf Wunsch im Restaurant.

2. Tag (Do): Tallinn – Nationalpark Lahemaa | Radtour ca. 51 km, per Kleinbus 100 km

Kurzer Transfer mit einem Kleinbus zu einem der beliebtesten Naturparks in Estland, dem Lahemaa Nationalpark, mit ausgedehnten Wäldern, Feuchtgebieten und vielen Rad- und Wanderwegen. Der Nationalpark Lahemaa ist Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Übernachtung in Sagadi

3. Tag (Fr): Peipussee – entlang der russischen Grenze – Tartu | Radtour ca. 50 km, per Kleinbus ca. 160 km

Transfer am Morgen nach Mustvee, wo die heutige Radtour startet. Sie radeln Richtung Peipus See, dem viertgrössten See Europas, der zwischen Estland und Russland liegt. Genießen Sie die Radtour entlang dem See bis Varnja. Anschließend Transfer mit dem Minibus nach Tartu, der Universitätsstadt Estlands.

4. Tag (Sa): Tartu – Otepää („Estnische Schweiz“) – Sigulda | Radtour ca. 28 km, per Kleinbus ca. 235 km

Kurzer Transfer in die Stadt Otepää, in der sogenannten estnischen Schweiz. Die Region mit vielen Seen ist ein beliebtes Urlaubsziel. Beginn der Radtour auf der nationalen Fahrradroute entlang von Otepää nach Sangaste, wo das berühmte romantische Schloss aus dem 19. Jh. steht. Transfer nach Lettland. Ankunft in Sigulda, einem der beliebtesten Orte Lettlands, der sich im Tal der Gauja befindet. Abendessen auf Wunsch im Hotel.

5. Tag (So): Sigulda - Nationalpark Gauja – Riga | Radtour ca. 17 km, per Kleinbus 50 km

Am Morgen folgt die Radfahrt durch den Gauja Nationalpark. Auf der Fahrt genießen Sie die Ausblicke auf das Gauja-Flusstal mit der Gutmannshöhle. Auf der Tour werden Sie auch die Ruinen der Ordensburg aus dem 13 Jh. in Sigulda und die Burg Turaida sehen. Am Nachmittag Transfer nach Riga. Unterbringung im Hotel. Anschließend folgt die Stadtführung in der Altstadt von Riga, der mittelalterlichen Hansestadt, die für ihre Jugendstil-Bauten berühmt ist.

6. Tag (Mo): Riga – Badeort Jurmala, Lettland | Radtour ca. 35 km, mit dem Zug ca. 25 km

Am Morgen freie Zeit in Riga. Dann fahren Sie per Rad auf dem Fahrradweg bis Jurmala (der bekannteste Badeort Lettlands - mit endlosen weißen Stränden). Weiter geht es per Rad entlang der Ostsee. Am Abend fahren Sie mit dem örtlichen Zug zurück nach Riga (30 Min., nicht inkl.). Abendessen auf Wunsch im Hotel.

7. Tag (Di): Riga – Litauischer Küstenradweg – Klaipeda | Radtour 42 oder 32 km, Kleinbus 290 km

Am Morgen verlassen Sie per Kleinbus Lettland und fahren direkt nach Litauen. Ein Zwischenstopp am Berg der Kreuze, bietet Ihnen einen unvergesslichen Blick auf die tausende von Kreuzen auf zwei kleinen Hügeln. Sie beginnen Ihre heutige Radtour, die auf schönem Radweg entlang der Ostseeküste nach Klaipeda führt. Unterwegs legen Sie eine Pause in Palanga ein, dem bekannten Ostseebad Litauens und besuchen die berühmte Fußgängerzone: zahlreiche Cafés auf der Basanavičius-Straße laden zu einem Besuch ein. Spazieren Sie über die 470 Meter lange Seebrücke und erkunden Sie das Bernsteinmuseum. Ankunft in Klaipėda. Unterbringung und Abendessen auf Wunsch im Hotel.

8. Tag (Mi): Klaipeda – Kurische Nehrung & Hexenberg – Nida | Radtour ca. 57 km

Nach dem Frühstück überqueren Sie in wenigen Minuten mit einer Fähre (nicht inkl.) das Kurische Haff und gelangen auf die lange und schmale Landzunge, die Kurische Nehrung. Wegen der höchsten Dünen (bis zu 60 m) wird sie auch Litauische Sahara genannt. Unterwegs können Sie in Juodkrante/Schwarzort einen Stopp machen um auf dem Hexenberg die bizarren Schnitzereien der litauischen Sagenwelt zu bewundern und Ausschau nach der Kolonie der Kormorane und Reiher zu halten. An den "Toten Dünen", einem geschützten Naturreservat, können Sie auf einem Holzplanken-Pfad durch das weite Dünental bis zum erhöhten Aussichtspunkt an der Ostsee spazieren. Weiterfahrt und Ankunft in Nida. Unterbringung und Abendessen auf Wunsch im Hotel.

9. Tag (Do): Nida – Kaunas | Radtour ca. 31 km, per Kleinbus ca. 210 km, per Schiff ca. 14 km

Nach dem Frühstück folgt die Schifffahrt über das Kurische Haff zum Festland. Während der Fahrt genieβen Sie den herlichen Blick auf die Sanddünen der Kurischen Nehrung. Sie fahren per Rad zur berühmten Vogelwarte in Ventė, wo Sie die Vogelstation und den Leuchtturm aus dem 19. Jh. besichtigen können. Am Nachmittag setzen Sie die Fahrt durch den Regionalpark des Memeldeltas fort. Anschlieβend folgt der Transfer per Kleinbus zu Ihrem Hotel in Kaunas. Unterbringung und Abendessen auf Wunsch im Hotel.

10. Tag (Fr): Kaunas – Trakai – Vilnius | Radtour ca. 25 km, per Kleinbus ca. 97 km

Nach dem Frühstück Bustransfer in das Seenland von Litauen. Per Rad erreichen Sie auf leicht hügeligem Weg Trakai mit der berühmten gotischen Inselburg aus dem 15. Jh. im Galve See. Weiter geht es per Kleinbus bis nach Vilnius, der Hauptstadt von Litauen. Die Altstadt glänzt mit Bauten des Barock und Klassizismus. Am Abend erkunden Sie die Stadt auf einer geführten Tour.

11. Tag (Sa): Vilnius

Ende der Radreise nach dem Frühstück im Hotel und individuelle Abreise oder Verlängerungs-Aufenthalt.

Übersichtskarte der Route

Übersichtskarte Radreise von Estland über Lettland nach Litauen

EN: Reiseleitung in englischer Sprache | DE: Reiseleitung deutschsprachig

Leistungen

  • 10 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel inklusive aller Hotelgebühren
  • Alle Transfers im klimatisierten Bus/Kleinbus laut Programm
  • Gepäcktransport laut Programm
  • Geführte 2-stündige Stadttouren in Tallinn, Riga und Vilnius (Eintrittsgelder auf eigene Kosten)
  • Schifffahrt über das Kurische Haff von Nida zum Festland
  • Individuelles Informationspaket (Karten und detaillierte Routenbeschreibung)
  • Notrufnummer zu englisch- und deutschsprachigem Ansprechpartner vor Ort
  • GPS Tracks

Exklusive: Ankunfts- und Abreisetransfers, Leihrad, Mittag- und Abendessen, Eintrittsgelder, Trinkgeld

Verpflegung

Inkl. Frühstück. Auf Wunsch zubuchbar: 6 x 3-Gang Abendessen-Paket mit Kaffee/Tee. Kein Abendessen in den Hotels in Tallinn, Riga und Vilnius.

Leihfahrräder und E-Bikes

Ausstattung der Tourenräder:
24-Gang-Shimano-Kettenschaltung mit Freilauf oder 8-Gang-Shimano Nexus Nabenschaltung und Rücktritt (optional); Alurahmen unterschiedlicher Größe und Art, Damenmodell, Unisex und Standard mit einer Querstange; Federgabel vorne (einige sind mit Ausschaltung-Funktion) oder Starrgabel; Radgrösse 28" und 26" mit Pannenschutzreifen, (Schwalbe Marathon Plus, bestens geeignet für verschiedene Untergründe), komfortabler Sattel, gefedert oder mit gefederter Sattelstütze, einfach in der Höhe verstellbar; Schutzblech, Trinkflaschenhalter (außer bei Damenfahrrädern), Gepäckträger hinten für Radtaschen; LED-Lichtanlage (vorne & hinten) mit Nabendynamo; Flachpedale, die umgebaut werden können zu SPD-Pedalen (Aufpreis) oder eigenen Pedalen.

E-Bikes:

Für die Reisen im Baltikum kommen E-Bikes der Firma Velo-de-Ville (VDV) zum Einsatz. Sie wurden in Deutschland entwickelt. Ausstattung der E-Bikes: Mittelmotor von BOSCH (250 W) und 11 Ah Lithium-Ionen-Akku (400Wh oder 500 Wh), Reichweite bis 110 km im Eco-Modus; Bordcomputer mit 5 Fahrmodi: Aus, Eco, Tour, Sport, Turbo; 8-Gang-Shimano Nexus Nabenschaltung mit Freilauf oder Rücktritt; Aluminiumrahmen Damen- oder Unisexmodell in verschiedenen Rahmengrößen (SS - 42 cm, S - 45 cm, M - 50 cm, L - 55 cm, XL - 60 cm); und Standardrahmen für große Männer - XL (60 cm); Federgabel vorne, Radgrösse 28" und Pannenschutzreifen Schwalbe Marathon Plus; Standard V-Seilbremse oder hydraulische V-Bremsen; komfortabler Sattel, gefedert oder gefederter Sattelstütze, einfach in der Höhe verstellbar; Gepäckträger hinten für Radtaschen; LED-Lichtanlage mit Nabendynamo

Zubuchbar bei Reisen mit Kindern:

Fahrradanhänger (Winther Dolphin) für Kinder ab 6 Monate: 89,– € pro Person
Anhängerfahrrad für Kinder 5–10 Jahre alt (Tagalong): 49,– € pro Person
Kindersitz (bis 22 kg) inkl. Montage auf dem Fahrrad: 19,– €
Rabatte für Kinder auf Anfrage.

Tourprofil

Die täglichen Radtouren verlaufen meist auf verkehrsarmen Straßen und Radwegen von 20 bis 57 km. An manchen Tagen wie am zweiten Tag können schnellere Fahrer mehr Kilometer radeln (mehr Abstecher auf einer Rundstrecke in Lahemaa Nationalpark), Tag 3 (zusätzliche Etappe in Richtung Tartu) und Tag 6 (Erkundung des Badeortes Jurmala). Das Gelände ist abwechslungsreich. An einigen Radtagen liegen ein paar sanfte Hügel auf der Strecke, ein paar steile Anstiege gibt es in der Region Otepää, im Gauja-Tal und auf der Kurischen Nehrung), der überwiegende Teil der Tour ist flach, so dass die Reise insgesamt als mittelschwer eingestuft werden kann. Die Tour geht durch alle drei baltischen Staaten und beinhaltet daher einige längere Minibustransfers zwischen den interessantesten Radetappen und den Hauptstädten. Die Stadtrundgänge in den Hauptstädten verlaufen auf Kopfsteinpflasterstraßen.

Anreise

Per Flugzeug: Anreise in Tallinn. Abreise von Vilnius oder Kaunas (100 km von Vilnius entfernt).
Flug nach Tallinn ab Amsterdam, Düsseldorf/Weeze, Frankfurt a.M., München, Bremen.
Flüge ab Vilnius nach Leipzig, Frankfurt a.M, Düsseldorf/Weeze, Bremen, Eindhoven, Dortmund.
Transfer vom Flughafen zum Hotel zubuchbar (s.o.).
Per Fähre ab Stockholm bis Tallinn in ca. 14 Stunden.


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

EN: Reiseleitung in englischer Sprache | DE: Reiseleitung deutschsprachig

Preise 2024 (pro Pers. in €)Code: SG7
 Saison 1Saison 2
Doppelzimmer mit Frühstück1395,- 1445,-
Einzelzimmer mit Frühstück1825,- 1895,-
Erläuterung Saisonzeiten:
Saison 1 Reisebeginn 05.06, 12.06., 19.06., 28.08. + 04.09.
Saison 2 26.06. - 21.08.
Optional buchbar/Zuschläge
7- oder 21-Gang Leihrad inkl. Radtasche119,- €
E-Bike inkl. wasserdichter Radtasche269,- €
Halbpension (6 x 3-Gänge-Abendessen,
außer in Tallinn, Riga & Vilnius) p.P.
235,- €
Flughafentransfer mit PKW (1-3 Pers.): pro Transfer39,- €
Flughafentransfer (4-7 Pers.) pro Transfer65,- €
Zusatznacht in Vilnius DZ/F p. Pers.55,- €
Zusatznacht in Vilnius EZ/F99,- €
Zusatznacht in Tallinn DZ/F p. Pers.48,- €
Zusatznacht in Tallinn EZ/F 85,- €

Leistungen

  • 10 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel inklusive aller Hotelgebühren
  • Alle Transfers im klimatisierten Bus/Kleinbus laut Programm
  • Gepäcktransport laut Programm
  • Geführte ca. 2-stündige Stadttouren in Tallinn, Riga und Vilnius (Eintrittsgelder auf eigene Kosten)
  • Schifffahrt über das Kurische Haff von Nida zum Festland
  • Individuelles Informationspaket (Karten und detaillierte Routenbeschreibung)
  • Notrufnummer zu englisch- und deutschsprachigem Ansprechpartner vor Ort
  • GPS Tracks

Exklusive: Ankunfts- und Abreisetransfers, Leihrad, Mittag- und Abendessen, Eintrittsgelder, Trinkgeld

Verpflegung

Inkl. Frühstück. Auf Wunsch zubuchbar: 6 x 3-Gang Abendessen-Paket. Kein Abendessen in den Hotels in Tallinn, Riga und Vilnius.

Leihfahrräder und E-Bikes

Ausstattung der Tourenräder:
24-Gang-Shimano-Kettenschaltung mit Freilauf oder 8-Gang-Shimano Nexus Nabenschaltung und Rücktritt (optional); Alurahmen unterschiedlicher Größe und Art, Damenmodell, Unisex und Standard mit einer Querstange; Federgabel vorne (einige sind mit Ausschaltung-Funktion) oder Starrgabel; Radgrösse 28" und 26" mit Pannenschutzreifen, (Schwalbe Marathon Plus, bestens geeignet für verschiedene Untergründe), komfortabler Sattel, gefedert oder mit gefederter Sattelstütze, einfach in der Höhe verstellbar; Schutzblech, Trinkflaschenhalter (außer bei Damenfahrrädern), Gepäckträger hinten für Radtaschen; LED-Lichtanlage (vorne & hinten) mit Nabendynamo; Flachpedale, die umgebaut werden können zu SPD-Pedalen (Aufpreis) oder eigenen Pedalen.

E-Bikes:

Für die Reisen im Baltikum kommen E-Bikes der Firma Velo-de-Ville (VDV) zum Einsatz. Sie wurden in Deutschland entwickelt. Ausstattung der E-Bikes: Mittelmotor von BOSCH (250 W) und 11 Ah Lithium-Ionen-Akku (400Wh oder 500 Wh), Reichweite bis 110 km im Eco-Modus; Bordcomputer mit 5 Fahrmodi: Aus, Eco, Tour, Sport, Turbo; 8-Gang-Shimano Nexus Nabenschaltung mit Freilauf oder Rücktritt; Aluminiumrahmen Damen- oder Unisexmodell in verschiedenen Rahmengrößen (SS - 42 cm, S - 45 cm, M - 50 cm, L - 55 cm, XL - 60 cm); und Standardrahmen für große Männer - XL (60 cm); Federgabel vorne, Radgrösse 28" und Pannenschutzreifen Schwalbe Marathon Plus; Standard V-Seilbremse oder hydraulische V-Bremsen; komfortabler Sattel, gefedert oder gefederter Sattelstütze, einfach in der Höhe verstellbar; Gepäckträger hinten für Radtaschen; LED-Lichtanlage mit Nabendynamo

Zubuchbar bei Reisen mit Kindern:

Fahrradanhänger (Winther Dolphin) für Kinder ab 6 Monate: 89,– € pro Person
Anhängerfahrrad für Kinder 5–10 Jahre alt (Tagalong): 49,– € pro Person
Kindersitz (bis 22 kg) inkl. Montage auf dem Fahrrad: 19,– €
Rabatte für Kinder auf Anfrage.

Tourprofil

Die täglichen Radtouren verlaufen meist auf verkehrsarmen Straßen und Radwegen von 20 bis 57 km. An manchen Tagen wie am zweiten Tag können schnellere Fahrer mehr Kilometer radeln (mehr Abstecher auf einer Rundstrecke in Lahemaa Nationalpark), Tag 3 (zusätzliche Etappe in Richtung Tartu) und Tag 6 (Erkundung des Badeortes Jurmala). Das Gelände ist abwechslungsreich. An einigen Radtagen liegen ein paar sanfte Hügel auf der Strecke, ein paar steile Anstiege gibt es in der Region Otepää, im Gauja-Tal und auf der Kurischen Nehrung), der überwiegende Teil der Tour ist flach, so dass die Reise insgesamt als mittelschwer eingestuft werden kann. Die Tour geht durch alle drei baltischen Staaten und beinhaltet daher einige längere Minibustransfers zwischen den interessantesten Radetappen und den Hauptstädten. Die Stadtrundgänge in den Hauptstädten verlaufen auf Kopfsteinpflasterstraßen.

Anreise

Per Flugzeug: Anreise in Tallinn. Abreise von Vilnius oder Kaunas (100 km von Vilnius entfernt).
Flug nach Tallinn ab Amsterdam, Düsseldorf/Weeze, Frankfurt a.M., München, Bremen.
Flüge ab Vilnius nach Leipzig, Frankfurt a.M, Düsseldorf/Weeze, Bremen, Eindhoven, Dortmund.
Transfer vom Flughafen zum Hotel zubuchbar (s.o.).
Per Fähre ab Stockholm bis Tallinn in ca. 14 Stunden.


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Hotels

Sie übernachten in 3* bis 4*-Mittelklassehotels. Die Zimmer sind mit mit Du/WC oder Bad/WC ausgestattet. Wenn eines der Hotels ausgebucht ist, reservieren wir eine vergleichbare Alternative.

Hotel in Tallinn

Hotel Hestia Ilmarine 4****


Hotel in Sagadi

Hotel Sagadi 3***


Hotel in Tartu

Hotel Dorpat 3***


Hotel in Sigulda

Hotel Sigulda 3***


Hotel in Riga (2 Nächte)

Hotel Hestia Jugend 4****


Hotel in Klaipėda

Old Mill 3***

Old Mill Conference 3***


Hotel in Nida (2 Nächte)

Hotel Nerija 3***


Hotel in Kaunas

Hotel – KAUNAS 4****


Hotel in Vilnius

Comfort Hotel LT 3***