Logo Kootstra Schiffsreisen GmbH
0251-518161  |  Mo–Fr: 9–17 Uhr  |

Ihre Vorteile: Frühbucher-, Stammkunden- oder Gruppenrabatt. Kreditkartenzahlung möglich | Sicherungschein Mehr Info

Donau-Radweg von Passau nach Wien: Radreise durch die liebliche Landschaft des Donautals

8 Tage / 7 Nächte | Passau – Wien | individuelle Radtouren | täglicher Gepäcktransfer

Eine Radtour entlang der Donau für Naturfreunde und Genießer. Sie radeln durch die liebliche Landschaft des Donautales mit kleinen Dörfern, Weinterrassen, historischen Höfen, Klöstern und Burgen. Die klassische Etappe von Passau nach Wien bietet zahlreiche interessante Zwischenstopps. Die Streckenführung durch flaches Gelände erfordert keine besondere Kondition und ist auch für Familien eine einmaliges Erlebnis. Die Reise beginnt in Passau am Zusammenfluss der Ilz, Inn und Donau. Von hier starten Sie die abwechslungsreiche Radwandertour auf gut ausgebauten Radwegen. Sie übernachten in ausgewählten 3*** und 4****-Hotels. Der Rücktransfer von Wien nach Passau ist inklusive.

Highlights dieser Radreise

  • Dreiflüssestadt Passau mit Stephansdom und Burg Veste Oberhaus
  • Stift Engelhartszell – Trappistenkloster
  • romantische Schlögener Schlinge – Naturwunder Oberösterreichs
  • Nibelungengau und die Weinbauregion Wachau
  • Linz – Kulturhauptstadt Europas
  • Wallfahrtsort Maria Taferl
  • Melk – imposantes Stift aus dem 11.Jh.
  • Dürnstein – besondere Altstadt mit Burgruine
  • Weltmetropole Wien – eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten

Route (Gesamtlänge 310–333 km)

1. Tag: Passau

Individuelle Anreise nach Passau. Übergabe der Reiseunterlagen. Die Leihräder (sofern gebucht) stehen im Anreisehotel bereit. Individuelle Besichtigung der Altstadt mit dem Dom St. Stephan, das Dreiflüsseeck und der Burg Veste Oberhaus. Empfehlenswert ist die die Drei-Flüsse-Schiffrundfahrt, eine komfortable Stadtführung vom Wasser aus. (täglich im 30-Minuten-Takt von 10:00 bis 17:00 Uhr; ca. € 10,00 p.P. zahlbar vor Ort)

2. Tag: Schlögen – Wesenufer – St. Agatha | Radtour ca. 40 km

Von Passau über Obernzell und dem Kraftwerk Jochenstein radeln Sie vorbei an Engelhartszell (Trappistenkloster) am Ufer entlang nach Wesenufer bzw. nach Schlögen, zur bekannten Schlögener Schlinge.

3. Tag: Linz | Radtour ca. 54 km

Durch die Schlögener Schlinge vorbei am unbesiedelten Engtal bei Kaiserau nach Aschach (Barockmarkt). Sie radeln weiter durch das fruchtbare Eferdinger Becken und in die gleichnamige Stadt über Wilhering (Rokokokirche mit tausend Engelsfiguren) nach Linz. Indiv. Besichtigung der Landeshauptstadt Oberösterreichs & Kulturstadt 2009 (Pöstlingberg, Lentos Kunstmuseum, Ars Electronica Center, Hauptplatz, Mariendom, schöne Altstadt).

4. Tag: Grein/Ardagger | Radtour ca. 63 km

Am Donau-Radweg geht es heute durch das Machland über das Kraftwerk Abwinden nach Mauthausen, und vorbei an Schloss Wallsee. Danach radeln Sie weiter in den Strudengau und zum Tagesziel Grein/Ardagger (Stadttheater Grein, Schloss Greinburg) bzw. Bad Kreuzen.

5. Tag: Maria Taferl/Marbach | Radtour ca. 49 km

Vorbei an der „sagenhaften“ Insel Wörth erreicht man den Nibelungengau – einen Donauabschnitt mit geschichtsträchtiger Vergangenheit; über Ybbs-Persenbeug (Kraftwerk mit Schleuse) und Säusenstein (Abtei) in den Wallfahrtsort Maria Taferl/Marbach (Basilika mit grandioser Fernsicht) bzw. Leiben.

6. Tag: Krems/Traismauer | Radtour ca. 47–54 km

Am Radweg nach Melk (imposantes Stift) und anschließend in die bekannte Weinbauregion Wachau. Dort passieren Sie die Orte Spitz und Weißenkirchen sowie Dürnstein (Altstadt, Burgruine) bevor es ans Tagesziel nach Krems (UNESCO-Welterbe) bzw. Traismauer geht.
Abkürzung möglich mittels Wachauschifffahrt z.B. von Spitz (ab 11:40 Uhr) oder Dürnstein (ab 12:30 Uhr) nach Krems, Ankunft ca. 12:50 Uhr (geringfügige Fahrplanänderung für 2022 möglich)

7. Tag: Wien | Radtour ca. 57–73 km

Durch das Tullner Becken sowie vorbei an der die Römer- und Blumenstadt Tulln erreicht man Greifenstein, den ersten Vorort Wiens; dort Abgabe der Leihräder* und per S-Bahn (zahlbar vor Ort, ca. € 4,– p.P.) nach Wien ODER weiter per Rad vorbei an Klosterneuburg ins Zentrum der Walzerstadt. Die Weltmetropole bietet eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten (Stephansdom, Ringstraße, Schloss, Tiergarten Schönbrunn, Prater, Donauturm, Schloss Belvedere).
* E-Bikes können nur beim Infopoint direkt am Donauradweg/Stadtrand von Wien abgegeben werden. Details in den Reiseunterlagen.

8. Tag: Wien

Rücktransfer nach Passau oder Verlängerungsnächte in Wien. Rücktransport eigener Räder gegen Aufpreis möglich.

Je nach Routenwahl und Lage der Hotels können die Kilometer-Angaben leicht variieren.

Übersichtskarte der Route

Übersichtskarte Donauradweg Passau – Wien

Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Preise 2023 (pro Pers. in €)Code: 8DRW
Anreise Freitag - Montag vom 28.04.- 08.10.2023
 Saison 1Saison 2Saison 3
Doppelzimmer Kat. A574,- 729,- 752,-
Zuschlag Einzelzimmer Kat. A195,- 195,- 195,-
Doppelzimmer Kat. B479,- 629,- 659,-
Zuschlag Einzelzimmer Kat. B188,- 188,- 188,-
Erläuterung Saisonzeiten:
Saison 1 28.04. – 30.04. | 01.10. – 08.10.
Saison 2 01.05. – 19.05. | 23.06. – 30.06. | 08.09. – 30.09.
Saison 3 20.05. – 19.06. | 01.07. – 04.09.
Optional buchbar/Zuschläge
Leihrad90,- €
E-Bike190,- €
Demipension (4x3-Gang-Menü) Kat A112,- €
Demipension (4x3-Gang-Menü) Kat B99,- €
Rückfahrt per Bus ab Hotel (nur samstags)50,- €
Rückfahrt per Bahn (sonntags-freitags)36,- €
Rücktransfer eigener Räder ohne Transportversicherung30,- €
Rücktransfer eigener Räder mit Transportversicherung70,- €

Ihr Vorteil: Wer Zusatznächte und ein Leihrad bucht, kann das Rad ohne Aufpreis auch an den Verlängerungstagen nutzen.

Nicht mehr buchbare Anreisetermine 2023

Zur Zeit liegen keine Sperrtermine vor.


Zusatznächte in Passau, Linz und Wien

Kategorie A:
Passau: 4*-Hotel (z.B. Hotel Spitzberg oder gleichwertig)
€ 66,– p.P. im DZ/ÜF – Saisonpreis
+ € 24,– Zuschlag im Einzelzimmer/ÜF

Linz: 4*-Hotel (z.B. Courtyard oder gleichwertig)
€ 64,– p.P. im DZ/ÜF – Saisonpreis
+ € 26,– Zuschlag im Einzelzimmer/ÜF

Wien: 4*-Hotel (z.B. Arcotel Kaiserwasser oder gleichwertig)
€ 66,– p.P. im DZ/ÜF – Juli & August
€ 86,– p.P. im DZ/ÜF – restl. Zeit
+ € 46,– Zuschlag im Einzelzimmer/ÜF – gesamte Saison

Kategorie B:
Passau: 3*-Hotel (z.B. Hotel Innsento oder gleichwertig)
€ 56,– p.P. im DZ/ÜF – Saisonpreis
+ € 20,– Zuschlag im Einzelzimmer/ÜF – Saisonpreis

Linz: 3* oder 4*-Hotel (z.B. Hotel Donauwelle oder gleichwertig)
€ 54,– p.P. im DZ/ÜF – Saisonpreis
+ € 26,– Zuschlag im Einzelzimmer/ÜF – Saisonpreis

Wien: 4*-Hotel (z.B. Roomz oder gleichwertig)
€ 59,– p.P. im DZ/ÜF – Juli & August
€ 69,– p.P. im DZ/ÜF – restl. Zeit
+ € 46,– Zuschlag im Einzelzimmer/ÜF


Leistungen

  • 7 x ÜF im Doppel- oder Einzelzimmer mit DU/WC inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel bis Wien inkl. Haftung maximal € 700,-/Person
  • Kostenloser Gepäcktaschenverleih (auch bei eigenen Rädern)
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Tourenbuch
  • 7-Tage Servicehotline
  • GPS-Daten auf Wunsch

Exklusive: An- u. Abreise nach Passau, Ortstaxen (in manchen Orten wird eine Übernachtungsabgabe seitens der Gemeinde eingeführt. Kosten bis ca. 2,– € p. Pers./Nacht)

Kinderermäßigung

Bei Unterbringung max. eines Kindes im Doppelzimmer mit 2 vollzahlenden Gästen Ermäßigung auf den Reisepreis:
0 – 6 Jahre 100 %
7 – 11 Jahre 50 %
12 – 15 Jahre 25 %

Verpflegung

Täglich Frühstücksbuffet oder großes, erweitertes Frühstück. Bei Demi-Pension (4x) an Tagen 3 bis 5 sowie Tag 7 in Wien: 3-Gang Abendessen mit Hauptgericht zur Wahl (teilweise in hotelnahen Restaurants).

Leihfahrräder und E-Bikes

Die Leihräder sind leichtgängige 7-Gang-Räder mit Nabenschaltung und komfortablen Sätteln, inkl. beidseitige Gepäckträgertasche für das Tagesgepäck. Auf Wunsch können Sie ohne Aufpreis auch 21-Gang-Räder mit Freilauf buchen. Bitte bei Buchung angeben, welche Räder Sie bevorzugen. Diese Qualitätsräder (Schauff, Kettler, KTM) werden gut gewartet und sorgen so für pannenfreie Radtouren. Bei der Radübernahme können Sie Ihr Fahrrad ausprobieren und die Mitarbeiter vor Ort stellen es nach Ihren Wünschen ein.

Die E-Bikes sind 8-Gang-Kalkhoff-Räder (Agattu Impulse oder ähnlich) mit Nabenschaltung, 28"-Reifen, tiefem Einstieg mit den Rahmenhöhen 46 oder 50, hoher Lauffähigkeit und einer Tagesreichweite von ca. 80 km (je nach Fahrweise). Die E-Bikes verfügen über zwei Handbremsen, es stehen keine E-Bikes mit Rücktrittbremsen zur Verfügung. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir, einen Fahrradhelm zu tragen.

Eigene Räder

Die Mitnahme eigener Räder ist möglich, jedoch auf eigenes Risiko – für evtl. Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden. Auch bei eigenen Rädern erhalten Sie leihweise eine Gepäckträgertasche.

Gepäcktransfer

Ihr Gepäck wird während der Reise sicher und zuverlässig von Hotel zu Hotel transportiert. Wenn Sie Ihr Gepäck bis ca. 9:00 Uhr an der Rezeption des Hotels abgeben wird es bis spätestens um 18:00 Uhr in das nächste Hotel auf der Route gebracht.

Tourprofil

Sie fahren größtenteils auf guten Radwegen, etwa 60 % der Strecke sind aspaltiert, übrige Wege hart gesandet oder Dammwege. Kurze Strecken werden auf Nebenstraßen überbrückt.

Anreise / Parken

Unbewachter Parkplatz (umzäuntes Grundstück) am Stadtrand: € 40,– pro Aufenthalt, nicht reservierbar, zahlbar vor Ort.
Öffentliches Parkhaus (nahe Bahnhof): ca. € 5,– pro Tag, zahlbar vor Ort

Rücktransfer Wien – Passau gegen Aufpreis

Rückfahrt per Bus:
Jeden Samstag & zusätzlich Juni, Juli und August jeden Sonntag direkt ab Hotel bis zum Infopoint/Parkplatz in Passau, Ankunft ca. 13:30 Uhr.

Rückfahrt per Bahn, ohne Transfer zum Bahnhof:
restliche Tage, 2-Std.-Takt, ohne Umstieg, 2. Kl., freie Zugwahl (außer Westbahn).

Rücktransfer Ihrer eigenen Räder: (Buchung vorab erforderlich)
An Rückreisetagen Montag und Freitag zum Aufpreis von € 30– (ohne Transportversicherung) /€ 70,– (mit Transportversicherung) nach Passau beim Info Point möglich
Ablauf: an den Tagen mit Busrückfahrt werden die Räder im Zuge der Busfahrt transportiert (= nur gemeinsame Beförderung Kunde & Rad); an Rückreisetagen Mo & Fr: Abgabe der Räder bis spätestens 17:00 Uhr am Vortag der Rückreise im letzten Etappenhotel – diese stehen dann am nächsten Tag in Passau beim Info Point bereit; an restlichen Tagen: Mitnahme in Eigenregie!

Radrückgabe: Besonderheit bei der Miete von E-Bikes: Die Leih-E-Bikes können nur zu bestimmten Zeiten am Info-Point in Wien-Nussdorf abgegeben werden. Normale Leihräder und spezielle Räder dagegen können sowohl am Info-Point als auch im letzten Hotel in Wien abgegeben werden. Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie auch mit den Reiseinformationen.


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Hotels

Sie übernachten in Hotels der guten Mittelklasse (3* oder 4*) in den genannten Orten. Es gibt täglich ein Frühstücksbuffet oder ein erweitertes Frühstück.

Hotelbeispiele
Es handelt sich um Beispielhotels, die in der Regel gebucht werden. Bitte beachten Sie, dass auch andere Hotels derselben Kategorie gebucht werden können.


Hotel in Passau

Innsento Health Campus 4****


Hotel in Schlögen

Freizeitanlage 3***


Hotel in Linz

Donauwelle 4****


Hotel in Ardagger

Gasthof s Schatzkastl 3***


Hotel in Marbach

Gasthof Wachauerhof 4****


Hotel in Traismauer

Hotel zum Schwan 3***


Hotel in Wien

Roomz Vienna Prater 4****