Logo Kootstra Schiffsreisen GmbH
0251-518161  |  Mo–Fr: 9–17 Uhr  |

Ihre Vorteile: Frühbucher-, Stammkunden- oder Gruppenrabatt. Kreditkartenzahlung möglich | Sicherungschein Mehr Info

Radreise Nord Burgund: Bilderbuchlandschaften, Kunstschätze und eine hervorragende Küche

8 Tage | ab / bis Auxerre | individuelle Radtouren | täglicher Gepäcktransfer

Burgund ist reich an historischen Denkmälern, Kunstschätzen, Bilderbuchlandschaften und bekannt für eine Küche, die den Gaumen verwöhnt. Mit Genuss radeln Sie durch die lieblichen Weide-und Flusslandschaften, können malerische Dörfer in Ruhe besichtigen und die vielen Zeugen der Vergangenheit auf sich wirken lassen. Die Radstrecken führen über kleine landwirtschaftlich genutzte Nebenstraßen, teilweise über den Treidelpfad am Canal de Nivernais.

Highlights dieser Radreise

  • liebliche Weide- und Flusslandschaften und malerische Dörfer
  • historischen Denkmälern und Kunstschätzen
  • französische Lebensart: hervorragenden Weine und exzellente regionale Küche
  • Weinproben in Winzerdörfern
  • Basilika Vézelay: UNESCO Weltkulturerbe
  • romantische Flusstal des Cousin
  • Noyers-sur-Serein: mittelalterliches Stadtbild
  • Chablis: weltberühmte Weindorf

Route (Gesamtkilometer 217–251 km)

1. Tag: Auxerre

Eigene Anreise bis Auxerre, Zimmerbezug und Gelegenheit, die historische Altstadt von Auxerre zu besichtigen.

2. Tag: Auxerre – Ligny-le-Châtel | Radtour 26 km

Mit dem Fahrrad geht es Richtung Pontigny. Sie radeln durch kurze Waldstrecken, bis zur Zisterzienserkirche. Sie ist eine der letzten Zeugen der großen geistigen Bewegung der Zisterzienser. Nach der Besichtigung Weiterfahrt bis Ligny-le-Châtel.

3. Tag: Ligny-le-Châtel – Noyers/Serein | Radtour 40 km

Fahrt bis nach Chablis und gemütlicher Rundgang durch das, aufgrund seines Weines weltberühmten Dorfes. Hier erwartet Sie vor der Weiterfahrt durch das weitläufige Tal des fruchtigen Weißweines eine Weinprobe. Sie passieren anschließend das Tal des Serein mit malerischen Winzerdörfern und erreichen schließlich Noyers-sur-Serein. Noyers zählt aufgrund seines mittelalterlichen Stadtbildes zu den hundert schönsten Dörfern Frankreichs. Übernachtung in einem Herrenhaus aus dem XIX.J.

4. Tag: Noyers/Serein – Avallon | Radtour 46 km

Die sogenannte "Terre Plaine" begleitet Sie zunächst auf Ihrer Fahrt Richtung Avallon. Sie kommen durch Montreal, das mit seiner Stiftskirche aus dem 12. Jh. hoch über dem Flusstal liegt. Nach Ankunft in Avallon bietet sich ein abendlicher Spaziergang an. Die pittoreske Altstadt und ihre Befestigungsmauern zu besichtigen, ist ein schöner Tagesabschluss.

5. Tag: Avallon – Vézelay | Radtour 22 km oder 58 km

Zunächst führt Sie die heutige Strecke durch eines der schönsten Täler Burgunds – das Vallée du Cousin. Traumhaft schlängelt sich der Fluss Cousin durch das romantische Tal. Anschließend geht des durch das liebliche Avallonais, vorbei an natürlicher Heckenlandschaft und grasenden Charolais-Rindern nach Vézelay. Zuvor überqueren Sie den in schwindelerregender Höhe gelegenen Viaduct mit Blick auf die Brücke von Pierre-Perthuis aus dem 17. Jh. Sie radeln weiter durch die herrliche Landschaft bis Sie den Hügel von Vézelay erreichen.

6. Tag: Vézelay – Escolives | Radtour 48 km

Vézelay wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und seine Basilika mit seinem romanischen Skulpturenschmuck ist ein längerer Aufenthalt wert. Etwa 150 Figurenkapitelle sind zu sehen, sie lehrten auf dem Weg nach Compostella viele Pilger und beeindrucken noch heute durch ihre Aussagekraft. Raum und Licht sind hier vorhanden und nehmen jeden Besucher gefangen.Herrliche Abfahrt von Vézelay nach Escolives. Durch tiefe Waldlandschaften geht es mit dem Fahrrad an den Canal de Nivernais. Und hier auf dem Treidelpfad bis nach Escolives

7. Tag: Escolives – Auxerre | Radtour 35 km

Von Escolives überqueren Sie die Yonne und den Canal du Nivernais zu einem Abstecher zu den schönen Winzerdöfern des Côtes d’Auxerre. Eine Probe des Crémant de Bourgogne steht noch auf dem bevor Sie wieder an den Canal du Nivernais zurückkehren. Weiterfahrt an den Ufern der Yonne bis nach Auxerre zurück.

8. Tag: Auxerre

Frühstück im Hotel und Heimreise oder Verlängerung

Übersichtskarte der Route

Radreise Nord Burgubd Übersichtskarte
Preise 2023 (pro Pers. in €)Code: NBUR
Anreise täglich vom 12.03.- 29.10.2023
 Saison 1
Doppelzimmer mit Frühstück858,-
Einzelzimmerzuschlag320,-
Erläuterung Saisonzeiten:
Saison 1 12.03.- 29.10.2023
Optional buchbar/Zuschläge
21-Gang Leihrad95,- €
E-Bike (Kaution vor Ort 250,-)190,- €
Zuschlag Halbpension295,- €
Leih-Helm 9,- €
Leih-GPS-Gerät (Kaution vor Ort 80,-)60,- €
Zusatznacht in Auxerre DZ/3*/F71,- €
Zusatznacht in Auxerre EZ/3*/F121,- €
Zusatznacht in Ligny le Châtel DZ/3*/F73,- €
Zusatznacht in Ligny le Châtel EZ/3*/F114,- €
Zusatznacht in Noyers sur Serein DZ/F58,- €
Zusatznacht in Noyers sur Serein EZ/F107,- €
Zusatznacht in Avallon DZ/2*/F54,- €
Zusatznacht in Avallon EZ/2*/F94,- €
Zusatznacht in Vezelay DZ/3*/F113,- €
Zusatznacht in Vezelay EZ/3*/F148,- €

Preise für Extranächte an jedem beliebigen Übernachtungsort auf der Route auf Anfrage.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in ausgesuchten 2-3 Sterne Hotels / Chambres d'Hotes im Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Täglich erweitertes Frühstück
  • Zubuchbar: 4-Gang-Menü am Abend
  • täglicher Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • 1 Weinprobe in Chablis
  • 1 Weinprobe des Crémant de Bourgogne in Bailly
  • Tourbeschreibungen mit Kartenmaterial
  • 24 h Service Hotline
  • GPS-Daten auf Anfrage

Nicht inklusive: Kurtaxe zwischen 0,80 € und 1,50 € pro Person und Nacht (vor Ort zahlbar).

Leihfahrräder

Die Leihräder werden auf Ihre Körpergröße abgestimmt. Alle Leihräder verfügen über eine 21-Gang-Shimano-Schaltung und sind mit Lenkertasche mit Kartenhalter, wasserfester doppelseitiger Gepäckträgertasche, Kilometerzähler, Reparaturkit, Schloss und Luftpumpe ausgestattet. Gegen eine Gebühr können Sie auch einen Radhelm ausleihen.
E-Bikes: Die Reichweite der Akkus beträgt je nach Fahrweise bis zu 120 km in flachem Gelände, Ladezeit der Akkus ca. 3-4 Stunden, je nach Modell. Kaution für E-Bikes: 250,- € über Kreditkartennummer.
Es íst auch möglich, die Reise mit eigenen Rädern zu unternehmen.

Tourprofil

Leicht hügelige Strecke, aber ohne lange steile Anstiege, durchweg asphaltierte Nebenstraßen. Ein Teil der Route führt über den Radweg entlang dem Canal du Nivernais.

Anreise

Anreise per Bahn:Auxerre liegt ca. 1:30 h Fahrtzeit südlich von Paris. Mit dem Zug können Sie bis Auxerre Saint Gervais reisen. In Paris stündlich vom Bahnhof Bercy zum Bahnhof Auxerre Sait Gervais.
Anreise per PKW: Kostenloser Parkplatz am Hotel in Auxerre für die ganze Tour.


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Hotels

Sie übernachten in 2** bis 3*** Hotels/Chambres d’Hotes. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche und WC und alle Hotels bieten kostenloses WLAN an.

Hotelbeispiele
Während der Saison können ähnliche Hotels gebucht werden.

Hotel in Auxerre (2 Nächte)

Hôtel Normandie 3***


Hotel in Ligny le Châtel

Hôtel Relais Saint Vincent 3***


Hotel in Noyers sur Serein (1 Nacht)

Gasthaus Le Tabellion 3***


Hotel in Avallon (1 Nacht)

Hôtel Les Capucins 2**


Hotel in Vezelay (1 Nacht)

Hôtel La Poste et le Lion d’Or 3***


Hotel in Escolives (1 Nacht)

Domaine Borgnat