Logo Kootstra Schiffsreisen GmbH
0251-518161  |  Mo–Fr: 9–17 Uhr  |

Ihre Vorteile: Frühbucher-, Stammkunden- oder Gruppenrabatt. Kreditkartenzahlung möglich | Sicherungschein Mehr Info

Tulpentour: Rad- und Schiffsreise Holland

Schiffe: MS Magnifique II, III + IV

Preise 2023 (pro Pers. in €)
  März April-Mai
2-Bett Unterdeck819,- 919,-
2-Bett Unterdeck Premium (M II)1019,- 1049,-
Zweibett Unterdeck als Einzel1228,- 1378,-
Suite Oberdeck1189,- 1289,-
M II = Magnifique II, M III = Magnifique III, M IV = Magnifique IV
Optional buchbar/Zuschläge 2023
7-Gang Leihrad70,-
E-Bike135,-
Eigenes Rad8,-
Eigenes E-Bike inkl. Aufladungen19,-
Hinweise
Mindestteilnehmerzahl: 24 Personen.

Leistungen inklusive

  • Rad- und Schiffsreise 5 Tage, 4 Übernachtungen
  • Unterkunft der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche/WC
  • Vollpension (4 x Frühstück, Lunchpakete und 4 x 3-Gänge-Abendessen)
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Begrüßungsgetränk
  • Bettzeug und Bettwäsche sowie (auf Wunsch täglich frische) Handtücher
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Klimatisierte Kabine
  • Tägliche Routenbesprechungen
  • Komplett geführte Radtouren (bei 22 Gästen oder mehr: 2 Reiseleiter, 2 Gruppen)
  • Einige kürzere Rundgänge
  • Karten und Routenbeschreibungen für Radtouren (1x pro Kabine)
  • Gebühren für Fähren
  • GPS-Tracks
  • Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertasche
  • WLAN
  • Magnifique’s: Eintritt Keukenhof
  • Magnifique’s: Eintritt Nord-Holland Dünenreservat
  • Magnifique’s: Besuch einer Mühle bei Zaanse Schans
  • CO²-Kompensation über die Non-Profit Organisation Justdiggit

Exklusive: Getränke, Mietpreis Fahrrad oder E-Bike, Fluvius: Mietpreis Helme, persönliche Versicherungen, Eintrittsgelder & Ausflüge, Trinkgelder (nach eigenem Ermessen), Transfers zur/ab Anlegestelle, Parkgebühren

Streckenprofil

Die Etappen führen durch flache Landschaft und sind mit durchschnittlicher Kondition gut zu bewältigen.

Geführte Radtouren

Die täglichen Radtouren werden durch einen kompetenten und mehrsprachigen Reiseleiter begleitet. Während der Tage mit zwei Routenoptionen wird der Reiseleiter in Absprache mit der Gruppe die kürzere oder die längere Tour begleiten.
Wer möchte, kann die Touren auch individuell fahren. Anhand einer Radkarte und der ausgedruckten Routenbeschreibung, die Sie an Bord erhalten, ist die Orientierung einfach. Für alle, die per Fahrrad-Navi fahren möchten, stehen GPS-Tracks und die kostenlose Routen-App RideWithGPS für das Smartphone zur Verfügung.

Das Schiff ist Ihr schwimmendes Hotel

Neben den Radtouren legen Sie einen Teil der Strecke mit dem Schiff zurück, das jeden Tag ein neues Ziel ansteuert. Sie übernachten an Bord und Ihr Abendessen und Ihr Frühstück werden Ihnen auf dem Schiff serviert. Sie können außerdem ein Lunchpaket mitnehmen und zwischen einer längeren und einer kürzeren Radtour wählen. Und wenn Sie mal nicht radeln möchten, können Sie einfach an Bord bleiben und zum nächsten Anleger mitfahren. Es gibt Leihfahrräder an Bord, aber Sie können auch Ihr eigenes Fahrrad mitbringen


Fahrräder

Die schiffseigenen Mieträder sind überwiegend Unisex-Touring- bzw. Citybikes mit niedrigem Einstieg und einer aufrechten, bequemen Sitzposition (Marke Azor). Die Räder verfügen über einen leichten Aluminiumrahmen und sind mit reaktionsschnellen Shimano-Rollenbremsen (Handbremsen), einer Shimano 7-Gangschaltung, einem verstellbaren Selle-Royal-Gelsattel, einem leicht bedienbaren Rahmenschloss und mit Schwalbe Marathon Anti-Pannen Reifen ausgestatte
Die E-Bikes sind von der Marke Azor Steps, haben 4 Unterstützungsstufen (400 WH), Handbremsen (keine Rücktrittbremse) und 7-Gangschaltung.

Eigene Räder

Sie können auch Ihre eigenen Fahrräder oder E-Bikes mitbringen, jedoch ist nur eine begrenzte Zahl Stellplätze für eigene Räder an Bord verfügbar. Gegen eine geringe Gebühr können Sie einen Parkplatz für ein normales Fahrrad oder eine Park- und Ladestation für ein E-Bike buchen.
Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich, die Akkus der eigenen Elektroräder in der Kabine aufzuladen. Die Crew informiert Sie an Bord, wo Sie Ihre Akkus sicher laden können. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in nicht für eventuelle Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads oder E-Bikes.

Anreise nach Amsterdam

Mit dem Pkw

Parkmöglichkeiten in Amsterdam
Das PARKHAUS OOSTERDOK bietet Parkplätze für 37,50 € für 24 Stunden (Stand August 2022), jedoch ausschließlich für PKW bis 2,10 Meter Höhe. Es stehen 1.355 Parkplätze in einem videoüberwachten und sauberen Parkhaus in unmittelbarer Nähe zum Amsterdamer Hauptbahnhof zur Verfügung. Reservierung ist nicht möglich. Adresse: Oosterdoksstraat 150, 1011 DK Amsterdam

Alternativ Parkservice Centralparking für ca. 150,– € pro Woche. Sie fahren mit dem Wagen bis zum Schiff und laden Ihr Gepäck aus. Ihr Wagen wird von einem Chauffeur vom Schiff ins Parkhaus und am Abreisetag wieder zurück zum Schiff gefahren. Detaillierte Informationen und ein Reservierungsformular erhalten Sie mit den Reiseinformationen. Die Bezahlung erfolgt vor Ort in bar oder per Kreditkarte.
Ein Wohnmobil, das zwei Parkplätze in Anspruch nimmt, kann bei Centralparking für ca. 300,- € pro Woche abgestellt werden.

Anreise mit der Bahn

Fahrt bis Amsterdam Centraal, dem Hauptbahnhof von Amsterdam. Detaillierte Informationen zur genauen Anlegestelle inkl. Wegbeschreibung erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Anreise mit dem Flugzeug (Flughafen Schiphol)

Vom Flughafen Schiphol fahren etwa alle 10 Minuten Züge zum Hauptbahnhof Amsterdam (Centraal Station), Fahrtzeit 15-20 Min., Kosten 4,60 € für online gebuchtes Ticket / 5,60 € Ticket am Automaten.


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrrad- und Schiffsreise. Flussschiffe und Segelschiffe bieten einen begrenzteren Platz als Hotels. Zugänge, Kabinen und weitere Bordeinrichtungen sind nicht barrierefrei. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.