Logo Kootstra Schiffsreisen GmbH
0251-518161  |  Mo–Fr: 9–17 Uhr  |

Ihre Vorteile: Frühbucher-, Stammkunden- oder Gruppenrabatt. Kreditkartenzahlung möglich | Sicherungschein Mehr Info

Amsterdam – Brügge mit Rad und Schiff

Schiff: MS Magnifique IV

Preise 2022 (pro Pers. in €)
Reisebeginn: Donnerstags
  28.04.-30.08. + 08.09.-22.09. 07.07.-25.08.
2-Bett-Kabine1379,- 1329,-
Oberdeck Suite1879,- 1829,-
2-Bett als Einzel2068,- 1993,-
Optional buchbar/Zuschläge 2022
7-Gang Leihrad 95,-
E-Bike (auf Anfrage)210,-
Stellplatz eigenes Rad / Woche10,-
Stellplatz eigenes E-Bike inkl. Akkuladungen25,-
Hinweise
Einzelkabinen sind Doppelkabinen zur Alleinnutzung.
Mindestteilnehmerzahl: 24 Personen.
Impf- und Gesundheitsvorschriften zu dieser Reise: 3G

Grundsätzlich gilt, dass alle Reisende die zum Zeitpunkt der Reise geltenden gesetzlichen Bestimmungen des Reiselandes einhalten müssen. Derzeit (Stand 15.11.2021) gilt für fast alle Reisen innerhalb der EU für EU-Bürger die sogenannte 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet). Im Allgemeinen gilt: Wenn ein(e) Reisende(r) in ein Land einreisen darf und gesund ist, kann sie/er einchecken und die Reise antreten.

Generell gilt für Rad- und Schiffsreisen: Je nach Reiseregion und Schiff kann es unterschiedliche Regularien geben, die sorgfältig im Hinblick auf Gesundheit und Sicherheit der Gäste, Testmöglichkeiten vor Ort und behördliche Anordnungen getroffen werden.

Leistungen inklusive

  • 8 Tage / 7 Nächte ab/bis Amsterdam bzw. Brügge
  • Vollpension (7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket für Radtouren, 6 x Drei-Gang-Diner: 1 x Abendessen in Antwerpen ist nicht inklusive)
  • Kaffee + Tee an Bord
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Begrüßungsgetränk
  • Klimatisierte Kabine
  • Tägliche Programmbesprechungen
  • Komplett geführte Radtouren (ab 22 Gästen in 2 Gruppen)
  • Einige kurze Rundgänge
  • Gebühren für Fähren
  • Karten- und Informationsmaterial (1 x pro Kabine)
  • GPS-Tracks
  • Nutzung eines Radhelmes
  • Nutzung einer wasserfesten Radtasche
  • Wasserflasche
  • W-LAN
  • Verkostung belgischer Produkte
  • Eintritt Red Star Line Museum in Antwerpen
  • Grachtenrundfahrt durch Gent
  • CO²-Kompensation über die Non-Profit Organisation Justdiggit

Exklusive: An- u. Abreise zum/vom Liegeplatz, Eintrittsgelder (die nicht unter Leistungen inklusive genannt sind), Mietrad, Parkgebühren, Reiseversicherungen, Trinkgelder, Getränke an Bord, 1 x Abendessen in Antwerpen oder. Brügge.

Streckenprofil und Radtouren

Die Radstrecken weisen keine nennenswerten Steigungen auf und sind mit durchschnittlicher Kondition gut zu bewältigen.
Die täglichen Radtouren unternehmen Sie gemeinsam mit der Gruppe und Ihrem erfahrenen und mehrsprachigen Radreiseleiter. Während der Radtouren kann Ihnen der Reiseleiter all Ihre Fragen über die Umgebung beantworten. Bei größeren Gruppen ab 22 Teilnehmenden fährt ein zweiter Reiseleiter mit. Einige Eintrittspreise (Grachtenrundfahrt durch das Zentrum von Amsterdam, Eintritt Red Star Line Museum in Antwerpen und Grachtenrundfahrt durch Gent) sowie die Kosten für die Fähren auf der Route sind inbegriffen. Mit dem Reiseleiter können Sie einige kürzere Rundgänge unternehmen.

Wer möchte, kann die Touren auch individuell fahren. Anhand einer Radkarte und der ausgedruckten Routenbeschreibung, die Sie an Bord erhalten, ist die Orientierung einfach. Für alle, die per Fahrrad-Navi fahren möchten, stehen GPS-Tracks und die kostenlose Routen-App RideWithGPS für das Smartphone zur Verfügung.

Verpflegung

Ein Abendessen ist nicht inklusive und wird auf eigene Kosten in der Stadt eingenommen: Sie erhalten Vorschläge und Tipps für Restaurants an Bord.

Fahrräder

Die schiffseigenen Mieträder sind überwiegend Unisex-Touring- bzw. Citybikes mit niedrigem Einstieg und einer aufrechten, bequemen Sitzposition (Marke Azor). Die Räder verfügen über einen leichten Aluminiumrahmen und sind mit reaktionsschnellen Shimano-Rollenbremsen (Handbremsen), einer Shimano 7-Gangschaltung, einem verstellbaren Selle-Royal-Gelsattel, einem leicht bedienbaren Rahmenschloss und mit Schwalbe Marathon Anti-Pannen Reifen ausgestatte
Die E-Bikes sind von der Marke Azor Steps, haben 4 Unterstützungsstufen (400 WH), Handbremsen (keine Rücktrittbremse) und 7-Gangschaltung.

Eigene Räder

Sie können auch Ihre eigenen Fahrräder oder E-Bikes mitbringen, jedoch ist nur eine begrenzte Zahl Stellplätze für eigene Räder an Bord verfügbar. Gegen eine geringe Gebühr können Sie einen Parkplatz für ein normales Fahrrad oder eine Park- und Ladestation für ein E-Bike buchen.
Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich, die Akkus der eigenen Elektroräder in der Kabine aufzuladen. Die Crew informiert Sie an Bord, wo Sie Ihre Akkus sicher laden können. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in nicht für eventuelle Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads oder E-Bikes.

Anreise nach Amsterdam

Mit der Bahn bis zum Hauptbahnhof Amsterdam Centraal. Der Liegeplatz im Bahnhofsnähe ist mit dem Bus gut erreichbar.
Ihr Gepäck können Sie am Anreisetag bereits ab ca. 10:00 Uhr an Bord bringen.

Anreise nach Brügge

Mit dem Pkw: Parken können Sie am Bahnhof in Brügge für 5,50 Euro pro Tag (bewacht/Tarif 2021)
Mit der Bahn: Der Liegeplatz in Brügge ist ca. 500 m vom Bahnhof entfernt.
Bahnfahrt zwischen Brügge und Amsterdam: Je nach Verbindung mindestens 1 x (in Antwerpen) bis 3 x umsteigen; Fahrtdauer Bahn zwischen 3:05 bis 4:30 Stunden; Kosten Bahnfahrt (ohne Fahrrad): € 45,– bis € 85,– (die schnellere Verbindung bzw. mit weniger Umstiegen ist teurer). Bei den Hochgeschwindigkeitszügen ist Fahrradmitnahme nicht möglich und die Bahnfahrt muss rechtzeitig reserviert werden.


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrrad- und Schiffsreise. Flussschiffe und Segelschiffe bieten einen begrenzteren Platz als Hotels. Zugänge, Kabinen und weitere Bordeinrichtungen sind nicht barrierefrei. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.