Logo Kootstra Schiffsreisen GmbH
0251-518161  |  Mo–Fr: 9–17 Uhr  |

Ihre Vorteile: Frühbucher-, Stammkunden- oder Gruppenrabatt. Kreditkartenzahlung möglich | Sicherungschein Mehr Info

Radreise von Trier nach Koblenz auf dem Mosel-Radweg

6 Tage / 5 Nächte | Trier – Koblenz | Individuelle Radtouren | Gepäcktransfer

Das Moseltal mit seinen malerischen Flussschleifen, Weinbergen, mittelalterlichen Burgen und historischen Städten gehört zu den abwechslungsreichsten und schönsten Flusstälern Europas. Die Steillage der Weinhänge und das besondere Klima lassen hervorragende Trauben gedeihen, die in den romantischen Winzerdörfern zumeist in Familienbetrieben verarbeitet werden. In vielen gastfreundlichen Straußwirtschaften am Wegesrand haben Sie während Ihres Fahrradurlaubs Gelegenheit, die Weine und regionale Spezialitäten zu kosten.
Der Mosel-Radweg führt meist entlang des Flussufers und besteht, abgesehen von einigen wenigen Steigungen in leicht hügeligem Gelände, aus flachen Etappen auf Rad- und Landwirtschaftswegen mit wenig bzw. keinem Autoverkehr sowie wenig befahrenen Nebenstraßen.

Highlights dieser Radreise

  • Moseltal – malerische Flussschleifen und Weinberge
  • Mittelalterliche Burgen, historische Städte und romantische Winzerdörfer
  • Regionalen Weine und Spezialitäten
  • Mosel-Radweg – fast immer entlang des Flussufers
  • Trier – Porta Nigra
  • Burg Landshut – mit Panoramablick
  • Weinbaugebiete bei Zell an der Mosel
  • Reichsburg Cochem – Gipfelburg oberhalb der Stadt
  • Burg Eltz – Höhenburg aus dem 12. Jahrhundert
  • Deutsches Eck in Koblenz

Route (Gesamtlänge 201 km)

1. Tag: Anreise

Anreise nach Trier, Bezug der Zimmer. (unbewachter Parkplatz zahlbar vor Ort, ca. € 12,– Tag/PKW). Ausgabe von Infomaterial und Leihrädern. Bei zeitiger Anreise empfehlen wir schon heute eine Schiffsrundfahrt auf der Mosel (inklusive, kann auch am Tag 2 in Anspruch genommen werden). Übernachtung Trier im 3*-Hotel Deutscher Hof oder gleichwertig.

2. Tag, Trittenheim | Radtour ca. 40 km

Heute führt Sie der Radweg über Schweich (Fährturm) und Longuich (Überreste der römischen Burg Villa Urbana) nach Trittenheim. Dieser malerische Ort liegt ist gesäumt von Weinbergen und liegt wie auf einer Halbinsel an einer engen Moselschleife. Über eine der ältesten Brücken der Mittelmosel mit historischen Fährtürmen erreicht man von Trittenheim aus das andere Flussufer. In den Weinbergen oberhalb des Ortes steht die Laurentius-Kapelle aus dem Jahre 1583. Dieser Rieslingwanderweg bietet wundervolle Blicke über das Moseltal. Kleine Weinprobe am Abend (inklusive). Übernachtung im 3*-Hotel.

3. Tag: Traben-Trarbach | Radtour ca. 53 km

Heute bestimmen die zahlreichen Moselschleifen das Landschaftsbild. Durch malerische Weinberge erreichen Sie Bernkastel-Kues. Vom Radweg aus bereits sichtbar sind die Burg Landshut (rechte Moselseite, aufgrund des steilen Anstiegs nur zu Fuß empfehlenswert; ca. 45 Gehminuten) und die schönen Fachwerkhäuser von Kues. In Kues wurde eine Siedlung aus der Jungsteinzeit ausgegraben. Sehenswert sind auch der von Fachwerkhäusern gesäumte Marktplatz und für Weinliebhaber das Mosel-Weinmuseum inklusive Vinothek. Weiter nach Traben-Trarbach mit der Ruine Grevenburg und einer alten Stadtmauer. Übernachtung im 3*-Hotel.

4. Tag: Cochem | Radtour ca. 56 km

Durch eines der größten Weinbaugebiete bei Zell an der Mosel führt der Weg über Bullay, vorbei an der Klosterruine Stuben (rechte Moselseite – für eine kurze Besichtigung wechseln Sie vor Bremm über die Brücke an die rechte Moselseite. Ein Radweg führt Sie direkt zur Ruine. Auf gleichem Weg geht es zurück zur Moselbrücke. Bremm liegt am Fuße des steilsten Weinberges Europas, des Calmonts (65-76 % Steigung!). Entlang weiterer Moselschlingen erreichen Sie Beilstein (hoch über dem Ort ragt die imposante Burgruine Metternich). Weiter geht es ins heutige Etappenziel Cochem. Dort haben Sie heute (oder am nächsten Tag) die Möglichkeit, die Reichsburg zu besichtigen (inklusive). Übernachtung im 3*-Hotel.

5. Tag: Koblenz | Radtour ca. 50 km

Vorbei an Klotten (Burgruine Coraidelstein) und Treis-Karden (Stiftsmuseum mit Stiftskirche), weiter nach Moselkern (Möglichkeit die sehenswerte Burg Eltz zu besichtigen). Vorbei an der Burg Bischofstein und Hatzenport (Fährturm), sowie der Burg Thurant erreichen Sie die Weinbaudörfer Kobern-Gondorf und Güls. Hoch über dem Deutschen Eck in Koblenz ragt das gigantische Reiterstandbild Kaiser Wilhelm I über dem Zusammenfluss von Mosel und Rhein. Übernachtung im 3*-Hotel.

6. Tag: Rückreise oder Verlängerungsnächte

Buchung von Verlängerungsnächten oder gegen Aufpreis Rückfahrt nach Trier.

Übersichtskarte der Route

Moselradweg Trier Koblenz

Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Preise 2023 (pro Pers. in €)Code: 6MOS
6 Tage / Trier - Koblenz: Freitag - Montag 29.04. - 07.10.2023
 Saison 1Saison 2Saison 3
Doppelzimmer449,- 549,- 586,-
Zuschlag Einzelzimmer168,- 168,- 168,-
Erläuterung Saisonzeiten:
Saison 1 29.04. - 05.05.
Saison 2 06.05. - 15.05. | 13.06. - 10.07.
Saison 3 19.05. - 12.06. | 14.07. - 07.10.
Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit!
Optional buchbar/Zuschläge
Leihrad90,- €
E-Bike 190,- €
3 x Halbpension p.P. (nicht in Trier u. Koblenz)99,- €
Rücktransfer per Bahn22,- €
Rücktransfer eigener Räder nach Trier (Bus)30,- €
Rücktransfer eigener Räder nach Trier
mit Transportversicherung
70,- €
Zusatznacht in Koblenz im DZ 3*** p.P.68,- €
Zusatznacht in Koblenz im EZ 3***98,- €
Zusatznacht in Trier im DZ 3*** p.P.66,- €
Zusatznacht in Trier im EZ 3***94,- €

Leistungen inklusive

  • 5 x Übernachtungen mit Frühstück
  • Gepäcktransfer Trier – Koblenz inkl. Versicherung bis € 700,–/Person
  • Schiffsrundfahrt Trier (1 Stunde)
  • Weinverkostung von 3 Moselweinen in einem Übernachtungsort
  • Eintritt Reichsburg Cochem
  • Infopaket mit genauem Tourenbuch
  • GPS-Daten der Route auf Wusch
  • 7-Tage-Service-Telefon

Nicht inklusive: Anreise nach Trier und Abreise von Koblenz. Ortstaxen bis ca. 3,– pro Person/Nacht (zahlbar direkt im Hotel).

Zusatznächte: Übernachtung mit Frühstück. Wenn Sie ein Leihrad gebucht haben, steht Ihnen dieses ohne Aufpreis auch für die Zusatznächte zur Verfügung.

Nicht mehr buchbare Anreisetermine 2023

Es liegen zur Zeit keine Sperrtermine vor.


Kinderermäßigung

Maximal 1 Kind im Doppelzimmer der Eltern (= zwei Vollzahler); alle Doppelzimmer auch mit Zustellbett möglich. Kinder bis 6 Jahre reisen gratis mit. 7–11 Jahre: 50 % Ermäßigung. 12–15 Jahre: 25 % Ermäßigung.

Verpflegung

Bei Buchung von Halbpension 3 mal 3-Gang Abendessen (nicht in Trier und Koblenz) mit Hauptgericht zur Wahl, teilweise in hotelnahen Restaurants.

Leihfahrräder und E-Bikes

Die Leihräder sind leichtgängige 7-Gang-Räder mit Nabenschaltung und komfortablen Sätteln, inkl. beidseitige Gepäckträgertasche für das Tagesgepäck. Auf Wunsch können Sie ohne Aufpreis auch 21-Gang-Räder mit Freilauf buchen. Bitte bei Buchung angeben, welche Räder Sie bevorzugen. Diese Qualitätsräder (Schauff, Kettler, KTM) werden gut gewartet und sorgen so für pannenfreie Radtouren. Bei der Radübernahme können Sie Ihr Fahrrad ausprobieren und die Mitarbeiter vor Ort stellen es nach Ihren Wünschen ein.

Die E-Bikes sind 8-Gang-Kalkhoff-Räder (Agattu Impulse oder ähnlich) mit Nabenschaltung, 28"-Reifen, tiefem Einstieg mit den Rahmenhöhen 46 oder 50, hoher Lauffähigkeit und einer Tagesreichweite von ca. 80 km (je nach Fahrweise). Die E-Bikes verfügen über zwei Handbremsen, es stehen keine E-Bikes mit Rücktrittbremsen zur Verfügung. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir, einen Fahrradhelm zu tragen.

Eigene Räder

Die Mitnahme eigener Räder ist möglich, jedoch auf eigenes Risiko – für evtl. Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden. Auch bei eigenen Rädern erhalten Sie leihweise eine Gepäckträgertasche.

Gepäcktransport

Ihr Gepäck wird täglich sicher und zuverlässig von Hotel zu Hotel transportiert. Einfach bis 9:00 Uhr an der Rezeption des Hotels deponieren und unbeschwert losradeln. Das Gepäck wird bis 18:00 Uhr im Hotel sein.

Tourprofil

Level 1 (Auf einer Skala von 1 bis 5)
Sie radeln auf meist flachen, asphaltierten Rad- und Wanderwegen abseits vom Verkehr. Die Route ist durchgehend gut und einheitlich beschildert.

Anreise / Parken

Unbewachter Privatparkplatz in Trier gegen Aufpreis von ca. 12,– € pro Tag/PKW möglich.

Rücktransfer Koblenz – Trier

Rücktransfer per Bahn:
Freie Zugwahl täglich ab 9:00 Uhr im Nahverkehr möglich. Der Transfer vom Hotel zum Bahnhof ist jedoch nicht inbegriffen. Z.B. ab Koblenz um 09:06 Uhr, Ankunft in Trier ca. 10:30 Uhr
Die Radmitnahme in der Bahn ist von Mo–Fr von 9:00 – 24:00 Uhr kostenfrei, Sa u. So durchgehend kostenfrei.
Rücktransfer eigene Räder: (Anmeldung bitte bei Buchung)
Donnerstag, Freitag & Samstag zum Aufpreis von € 30,– (ohne Transportversicherung) /€ 70,– (mit Transportversicherung) nach Trier möglich. Mitnahme kundeneigner Räder nur mit bis zu einer Reifenbreite von 5 cm möglich.
Ablauf:Abgabe der Räder bis spätestens 16:30 Uhr am Vortag der Rückreise im letzten Etappenhotel – diese stehen dann am nächsten Tag in Trier am Hotel bereit.

Mitnahme eigener Räder: Auf Kundenrisiko – für evtl. Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden (Haftungsausschluss).


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Hotels

Gute Hotels und Gasthöfe der 3*- bzw. 4* Kategorie entlang des Radwegs. Täglich Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück. Bei Buchung von Halbpension 3-Gang Abendessen mit Hauptgericht zur Wahl (teilweise in benachbarten Restaurants der Hotels).

Hotelbeispiele
Es handelt sich um Beispielhotels, die in der Regel gebucht werden. Bitte beachten Sie, dass auch andere Hotels derselben Kategorie gebucht werden können.


Hotel in Trier

Hotel Deutscher Hof 3***


Hotel in Trittenheim

Hotel Krone Riesling 3***


Hotel in Traben-Trarbach

Trabener Hof - by Neugart 3***


Hotel in Cochem

Hotel Zehnthof 3***


Hotel in Koblenz

GHOTEL hotel & living 3***