Radreisen suchen 

Reisen mit Rad und Schiff

Informationen & Service

Radreise Donau MS Primadonna
Ihre Vorteile

Donau Rad- und Schiffsreise für Entdecker: Passau – Budapest – Mohacs/Puszta – Passau

MS Primadonna | 8 Tage

Die Mischung aus Geschäftigkeit und Gelassenheit macht diese Radkreuzfahrt einzigartig. Abseits von jeglichem Mainstream bietet unsere neue Radkreuzfahrt Zeit zum Entschleunigen auf noch teils unbekannte Radstrecken entlang der Donau. Lassen Sie ab dem ersten Tag an Bord Ihrer Seele während der Fahrt durch die Schlögener Schlinge baumeln und genießen Sie die Ruhe der teils unentdeckten Orte wie Baja (bekannt durch seine Fischsuppe) , Kalocsa (Bischofspalast & Dom sind einzigartig) sowie das Festungsstädtchen Komarno. Beeindruckend sind die Weiten der ungarischen Puszta und die Landschaften entlang der Donau.
Die Schönheit und Lebendigkeit der Donau-Metropolen Wien und Budapest begeistern ebenfalls. Erleben Sie die Eleganz der MS Primadonna mit großzügigen Decks, Wellness, Restaurant, Bar, Atrium uvm bei einem Radurlaub ohne Hotelwechsel! Die Primadonna erwartet Sie täglich am Ziel Ihrer Radtour. Sie können Ihre Tage aber auch gemütlich an Bord – ob am Freideck mit Whirlpool oder im Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna & Kneippbecken – verbringen.
In der Küche liegt unser besonderes Augenmerk auf der Verwendung von regionalen, österreichischen Produkten – alle Speisen werden frisch an Bord zubereitet. Als einziges Kreuzfahrtschiff fährt die MS Primadonna unter österreichischer Flagge.

Routenverlauf 2021

1. Tag, Fr.: individuelle Anreise nach Passau

bis ca. 16:00 Uhr zum Schiff oder zum umzäunten Parkplatz beim Donau Touristik Infopoint. Sammel-Transfer vom Parkplatz zum Schiff. Willkommensimbiss ab ca. 16:00 Uhr am Schiff und „Leinen los“ um 18:00 Uhr (am 3. Sept. um 17:15 Uhr) Richtung Wachau. Genießen Sie vom Freideck aus die Fahrt durch das Obere Donautal und das UNSESCO-Weltnaturerbe „Schlögener Schlinge“.

2. Tag, Sa.: YBBS-KREMS, Radtour 59 km

Individuelle Radtour von Ybbs nach Melk (imposantes Stift) und Tor zur Wachau. Am nördlichen Donauufer durch die Weinbauorte Spitz und Weißenkirchen ins sagenumwobene Dürnstein, dem wohl bekanntesten Ort der Wachau (Ortsbild, Kloster, Burgruine) sowie weiter in die 1000-jährige UNESCO-Welterbestadt Krems, wo die MS Primadonna bereits auf Sie wartet.

3. Tag, So.: ESZTERGOM/STUROVO – VAC – SZENTENDRE, Radtour 56 km

Domführung in Esztergom. Am Donau-Radweg am Fuße der Bazilika radeln Sie vorbei an Visegrad (Reste von Nieder- und Hochburg) direkt im Donauknie liegend. Weiter über Vac (ruhige Barockstadt mit schöner Kathedrale) in das Künstlerstädtchen Szendentre mit seiner 1000-jährigen Geschichte. Per Regionalbahn nach Budapest (ca. € 8,– pP/ zahlbar vor Ort) und per Rad zum Schiff. Unser Tipp für Aktive: von Szentendre weiter per Rad nach Budapest sehr schön bis direkt vors Schiff (+ 19 km)
*bei dieser Tagestour fallen Fährfahrten an, die im Reisepreis nicht inklusive sind (2 x € 4,50 p.P. vor Ort)

4. Tag, Mo.: BUDAPEST, Radtour 22 km

Stadtrundfahrt per Bus am Vormittag (3 Stunden) und nachmittags individuelle Besichtigung der radfahrerfreundlichen Magyarenmetropole. Erkunden Sie bei einer Rundfahrt auf autofreien Radwegen die Stadt mit Margareteninsel, Burgviertel und den legendären Kaffeehäusern wie dem New York Café, Americain oder dem Café Gerbeaud.

5. Tag, Di.: MOHACS – BAJA – KALOCSA – DURCH DIE PUSZTA, Radtour 44 km

Radtour am autofreien Europaradweg. Nr. 6. Per Fähre von Mohacs ans linke Donauufer und durch die Puszta vorbei an Schweine-, Rinder- & Pferdeherden ins barocke Baja. Per Schiff von Baja nach Kalocsa. Unser Tipp für Aktive: Am Nachmittag Radtour (autofrei) vom Schiff in die Hauptstadt der Puszta Kalocsa und Führung mit Dom (+ 9 km).

6. Tag, Mi.: KOMARNO, Radtour 9/52 km

Genießen Sie am Vormittag die Fahrt durch das Au-Gebiet nach Komarno (SK) vom Freideck aus. Am Nachmittag individuelle Besichtigung der Geburtsstadt von Franz Lehar (sehenswert ist der Europaplatz) oder Radtour zur Festung Monostori (9 km; Eintritt ca. € 3,50 pP zahlbar vor Ort)) dem bedeutendsten Festungsbau Ungarns.
Unser Tipp für Aktive: Am Donau-Radweg durch einsame Augebiete und kleine Orte nach Moča retour (44 km)

7. Tag, Do.: WIEN - TULLN, Radtour 31 km

Radtour vorbei an Klosterneuburg in die Blumenstadt Tulln (Egon-Schiele-Museum, Landesgartenschau DIE GARTEN Tulln) und Zustieg an Bord. Optional 3 stündige Stadtrundfahrt Wien ab Nußdorfer Platz inkl. Stopp im Zentrum und Ende in Tulln (an Bord buchbar € 22,– p.P./ Mindestteilnehmer 30 pax) Abgabe der Räder für den Transport nach Passau zum Donau Touristik Infopoint/Parkplatz. Rücktransfer kundeneigener Räder kostenfrei

8. Tag, Fr.: Ausschiffung in Passau

Ankunft in Passau um ca. 10:30 Uhr. Ausschiffung bis 11:30 Uhr. Bustransfer zum Hauptbahnhof bzw. Donau Touristik Infopoint.


Alle Zeitangaben sind voraussichtlich und stets vorbehaltlich Änderungen durch Hoch- oder Niedrigwasser, geänderte Schleusenzeiten und sonstige unvorhersehbare höhere Gewalt!

Esztergom Buddapest Krems Wegweiser am Donauradweg Donauschlinge Duernstein Budapest Uferweg an der Donau

Informationen zur Reisesituation hinsichtlich des Corona-Virus


DRV Logo
Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos