Logo Kootstra Schiffsreisen GmbH
0251-518161  |  Mo–Fr: 9–17 Uhr  |

Ihre Vorteile: Frühbucher-, Stammkunden- oder Gruppenrabatt. Kreditkartenzahlung möglich | Sicherungschein Mehr Info

Das Schönste am Alpe Adria Radweg

Fantastische Bergwelten und mediterranes Flair am Mittelmeer

9 Tage / 8 Nächte | Mallnitz/Bad Gastein – Grado | individuelle Radtouren | täglicher Gepäcktransfer - Rücktransfer inkludiert

Der Alpe Adria Radweg ist ein Fernradweg durch eine kontrastreiche Landschaft bis zum Adriatischen Meer. Mallnitz eignet sich ideal als Start für eine gemütliche Radtour von Österreich ans Meer. Von Mallnitz geht es in die Seitentäler des Nationalparks Tauern zum Naturschutzgebiet Stappitzersee und den 5 Wasserfällen, einem einzigartigen Naturjuwel der Alpen. Die Strecke folgt weiter der Möll, Drau bis Villach und Gail, vorbei an Seen wie dem Millstättersee und dem Faakersee.
In Italien wird von Tarvis auf den ehemaligen Trassen der alten K+K-Bahn durch das enge Tal des Fella-Flusses und entlang des Tagliamento-Flusses bis Udine geradelt. Durch romantische Dörfer wie Pavia geht es nach Palmanova, einem venezianischen Festungsstädchen (16. Jh.) mit der Piazza Grande und erhaltener Stadtmauer und nach Aquileia, der römischen Kaiserresidenz (UNESCO-Welterbe). Landschaftlich beeindruckend erreicht man durch die Lagune das Hafenstädtchen Grado.
Der Alpe-Adria-Radweg ermöglicht nicht nur die Erkundung der einzigartigen Natur und Kultur, sondern auch ein kulinarisches Erlebnis in den unterschiedlichen Regionen.

Highlights dieser Radreise

  • Fernradweg zwischen hohen Alpengipfeln bis zum Mittelmeer
  • Nationalpark Hohe Tauern
  • Krimmler Wasserfälle
  • Kaiserresidenz Aquileia
  • Kulinarische Vielfalt
  • Piazza della Libertà in Udine
  • Historisches Zentrum von Grado

Route

Tag 1: Anreise Mallnitz/Bad Gastein

Nach Mallnitz (Parkplatz beim Hotel ca. € 21,-/Woche vor Ort oder kostenfrei 200 m vom Hotel am öffentlichen Parkplatz) oder ins nahe Bad Gastein (nur falls avisiert, zentrales Parkhaus am Wasserfall, ca. 10 Gehminuten vom Hotel für ca. € 30,-/Woche, zahlbar vor Ort). Übernachtung in den 3***Hotels Ferienhotel Alber, Hotel Eggerhof oder gleichwertig. Ihr Leihrad (falls gebucht) steht im 3***Hotel Alber/Mallnitz bereit.

Tag 2: Nationalpark Tauern/Seebachtal (22 km)

Radtour ab Mallnitz in die Seitentäler des Nationalparks Tauern: ins angrenzende Tauerntal; 4 km leicht ansteigend zur Stockerhütte in der Außenzone des Nationalparks. Weiter ins östlich des Ortes gelegene Seebachtal und weiter auf nahezu ebener Strecke zum Naturschutzgebiet Stappitzersee und den 5 Wasserfällen, einem einzigartigen Naturjuwel der Alpen. Weiter leicht ansteigend zur Schwussnerhütte (7 km vom Ort, 110 Höhenmeter) und zurück. Übernachtung wie am Vortag.

Tag 3: Spittal/Millstättersee (51 bis 78 km)

Über den Alpe-Adria-Radweg geht es weiter am Talgrund nach Obervellach und ins Drautal; vorbei an Möllbrücke erreichen Sie Seeboden. Je nach Fitness und Interesse am autofreien Millstättersee-Radweg in den gleichnamigen Hauptort des Sees und nach Sappl. Zurück nach Seeboden und ans Tagesziel. Übernachtung im 4****Hotel Ertl oder gleichwertig.

Tag 4: Villach (42 km)

Sehr schön an/nahe der Drau autofrei über Paternion in das Drautal-Städtchen mit sehenswerter Altstadt und malerischer Lage. Übernachtung in den 4****Hotels City, Goldenes Lamm oder gleichwertig; individuelle Besichtigung.
Aktivversion: Von Villach um den Ossiachersee über Landskron und Steindorf/O.; zurück entweder über Ossiach oder auf gleichen Weg (+ 36 km).

Tag 5: Valbruna/Tarvisio (44 km/341 Höhenmeter)

Autofrei und nur ganz leicht kontinuierlich ansteigend geht es sehr schön durch Wälder und schmucke Dörfer an/nahe dem Gail-Bach nach Arnoldstein; weiter über Tarvisio ans Tagesziel. Übernachtung im 3***Hotel Saisera, in Tarvisio/3***Hotels Haberl oder Nevada oder gleichwertig.

Tag 6: Carnia-Gemona (59 km/85 Höhenmeter)

Heute erwartet Sie das Herzstück des Alpe-Adria-Radweges; durch das enge Tal des Fella-Flusses radeln Sie autofrei auf der alten Bahntrasse nach Pontebba; nach einem kurzen Stück Straße geht es weiter ans Tagesziel bzw. das nahe Venzone. Übernachtung in den 3***Hotels Carnia, Willy oder gleichwertig.

Tag 7: Udine (63 km)

Teils autofrei und nahe dem Tagliamento-Fluss oder auf Nebenstraßen geht es vorbei an Osoppo bzw. Buia durch die fruchtbare Landschaft von Friuli ans Tagesziel Udine, eine prächtige Handelsstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Piazza della Liberta/Matteotti, Dom, Altstadt). Übernachtung im 4****Hotel Astoria, 3***Hotel Friuli oder gleichwertig.

Tag 8: Grado (63 km)

Auf Radwegen aus dem Stadtzentrum ins fruchtbare Umland und durch romantische Dörfer wie Pavia radelt man nach Palmanova, einem venezianischen Festungsstädtchen (16. Jh.) mit Piazza Grande, Münster, zahlreichen Renaissancepalästen und komplett erhaltener Stadtbefestigung. Weiter über Cervignano nach Aquileia, der einstigen Kaiserresidenz im römischen Weltreich (UNESCO-Welterbe). Landschaftlich beeindruckend erreicht man durch die Lagune das alte Hafenstädtchen Grado. ÜN in den 4****Hotels Villa Erica, Villa Berndt oder gleichwertig.

Tag 9: Reiseende in Grado und Rücktransfer

Rücktransfer von Grado nach Mallnitz. (Freitags per Bus, restliche Tage per Taxi/Bus/Bahn. Details unter "Preise, Infos & Buchung"). Optional: Verlängerungsnächte in Mallnitz, Grado oder Villach.


Eindrücke aus der Region

Übersichtskarte der Route

Übersichtskarte Radreise Alpe Adria Radweg

Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Preise 2024 (pro Pers. in €)Code: ALP8
Anreise Donnerstag bis Sonntag vom 18.05. - 12.10.2024
 Saison 1Saison 2Saison 3
Doppelzimmer979,- 1189,- 1229,-
Zuschlag Einzelzimmer320,- 320,- 320,-
Erläuterung Saisonzeiten:
Saison 1 07.10. – 12.10.
Saison 2 21.07. – 09.08. | 30.09. – 06.10.
Saison 3 18.05. – 20.07. | 10.08. – 29.09.
Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.
Optional buchbar/Zuschläge
Leihrad95,- €
E-Bike195,- €
Zusatznacht Mallnitz (3*/DZ/F + Leihrad) p.P.68,- €
Zusatznacht Mallnitz (3*/EZ/F + Leihrad)88,- €
Zusatznacht Villach (DZ/F + Leihrad) p.P.76,- €
Zusatznacht Villach (EZ/F + Leihrad)116,- €
Zusatznacht Grado (3*/DZ/F + Leihrad) p.P.110,- €
Zusatznacht Grado (3*/EZ/F + Leihrad)155,- €

Ihr Vorteil bei Buchung von Verlängerungsnächten: Wenn Sie ein Leihrad für die Reise gebucht haben, steht Ihnen dieses ohne Aufpreis auch für die Verlängerungstage zur Verfügung.

Nicht mehr buchbare Anreisetermine 2024

Zur Zeit liegen keine Sperrtermine vor.


Zusatznächte

Zusatznächte verstehen sich inklusive Frühstücksbuffet und Leihrad (falls gebucht)

Leistungen

  • 8 x Übernachtungen mit Frühstück/Zimmer mit DU/WC
  • 1 x Willkommensmenü in Mallnitz
  • Gepäckservice ab Mallnitz bis Grado inkl. Versicherung bis € 700,-/Person (Abholung um 9:00 Uhr und Zustellung bis ca. 18:00 Uhr)
  • Personen-Rücktransfer Grado – Mallnitz
  • Rücktransfer kundeneigenes Rad
  • Gepäcktaschenverleih/jeweils 1 pro Person (auch bei eigenen Rädern)
  • Infopaket mit detailliertem Tourenbuch und Karte
  • GPS-Daten auf Wunsch
  • 7 Tage Servicetelefon von 09:00-17:00 Uhr

Exklusive:
Anreise/Abreise, Reiseversicherungen, Ortstaxen bis ca. € 3,00 pro Person/Nacht

Verpflegung

Das Frühstück ist im Reisepreis inbegriffen.

Leihfahrräder, E-Bikes und eigene Räder

Die Leihräder sind leichtgängige 7-Gang-Räder mit Nabenschaltung und komfortablen Sätteln, inkl. beidseitiger Gepäckträgertasche für das Tagesgepäck. Auf Wunsch können Sie ohne Aufpreis auch 21-Gang-Räder mit Freilauf buchen. Bitte bei Buchung angeben, welche Räder Sie bevorzugen. Diese Qualitätsräder (Schauff, Kettler, KTM) werden gut gewartet und sorgen so für pannenfreie Radtouren. Bei der Radübernahme können Sie Ihr Fahrrad ausprobieren und die Mitarbeiter vor Ort stellen es nach Ihren Wünschen ein.

Die E-Bikes sind 7- oder 8-Gang-Kalkhoff-Räder (Agattu Impulse oder ähnlich) geeignet für Körpergrößen zwischen 160 cm und 190 cm, mit Nabenschaltung, 28"-Reifen, tiefem Einstieg mit den Rahmenhöhen 46 oder 50, hoher Lauffähigkeit und einer Tagesreichweite von ca. 70 km (je nach Fahrweise). Die E-Bikes verfügen über zwei Handbremsen, es stehen keine E-Bikes mit Rücktrittbremsen zur Verfügung. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir, einen Fahrradhelm zu tragen.

Aus Sicherheitsgründen sind Leihrräder und E-Bikes nur bis zu einem Körpergewicht von bis zu 100 kg zugelassen.

Eigene Räder
Die Mitnahme eigener Räder ist möglich, jedoch auf eigenes Risiko – für evtl. Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden. Auch bei eigenen Rädern erhalten Sie leihweise eine Gepäckträgertasche.

Tourprofil

Level 2 (auf einer Skala von 1–5)
Die Route führt überwiegend entlang gut ausgebauter Radwege und ruhiger Nebenstraßen. Nur vereinzelt verläuft sie auf stärker befahrenen Straßen oder unbefestigten Wegen. Die Touren sind mittelschwer und führen durch flaches und hügeliges Gelände, mit gelegentlichen längeren Anstiegen und Abfahrten.

Rücktransfer Grado – Mallnitz inklusive

Donnerstag bis Sonntag: ganze Saison per Bus
Der Transfer startet ca. 8:45 Uhr per Bus ab Grado. Ankunft in Mallnitz Parkgebiet um ca. 13:00 Uhr.
An den restlichen Tagen: Rücktransfer in Eigenregie, Abschlag € 18,–

Rücktransfer eigener Räder ohne Aufpreis
Von Donnerstag bis Sonntag im Rahmen der Busrückfahrt.
Mitnahme eigener Räder mit einer Felgenbreite über 5 cm nur auf Anfrage möglich. Falls das eigene Rad nicht vorab angemeldet ist, kann der Rücktransport nicht garantiert werden.
Mitnahme eigener Räder auf Kundenrisiko – für evtl. Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden (Haftungsausschluss).


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Hotels

Sie übernachten in Hotels in der 3*** oder 4**** Kategorie in den genannten Orten. Es gibt täglich ein Frühstücksbuffet oder ein erweitertes Frühstück.

Hotelbeispiele
Es handelt sich um Beispielhotels, die in der Regel gebucht werden. Bitte beachten Sie, dass auch andere Hotels derselben Kategorie gebucht werden können.


Hotel in Mallnitz

3*** Ferienhotel Alber


Hotel in Spittal

4**** Hotel Ertl


Hotel in Villach

4**** Hotel City
4**** Boutique Hotel Goldenes Lamm


Hotel in Valbruna

3*** Hotel Saisera


Hotel in Gemona

3*** Hotel Willy


Hotel in Udine

4**** Hotel Astoria


Hotel in Grado

4**** Hotel Abbazia