Suche Schiff nach Name
Alle Schiffe in Holland
Alle Schiffe auf der Ostsee
Schiffe ab/bis
Mietbedingungen
Plattbodenschiff im Wattenmeer Wattwanderung HollandSonnenuntergang im Wattenmeer

Segeln und Trockenfallen im Wattenmeer

Auf einem Segeltörn im Wattenmeer sind neben den Windverhältnissen auch die Gezeiten und Strömung zu berücksichtigen, ein Umstand, der das Segeln in diesem Revier besonders spannend macht. Ihr Skipper informiert Sie gerne über die Besonderheiten beim Navigieren im Nationalpark Wattenmeer.

Trockenfallen

Einmalig ist das Trockenfallen im Wattenmeer. Die Plattbodenschiffe sind speziell für dieses Segelrevier gebaut, damit auch bei geringen Wassertiefen noch gesegelt werden kann. Anstelle eines Kiels sorgen die Seitenschwerter dafür, dass der Skipper den richtigen Kurs halten kann. In flachem Gewässer und bei Wendemanövern werden die Seitenschwerter mittels einer Winde hochgezogen. Auch hierbei können Sie als Gäste mithelfen. Die traditionellen Plattbodenschiffe haben in der Regel nur einen Tiefgang von etwa einem Meter.
Der flache Schiffsboden ohne Kiel ermöglicht es zudem, dass die Schiffe bei ablaufendem Wasser an flachen Stellen oder auf Sandbänken liegen können, ohne dass sich das Schiff neigt. Liegt das Schiff bei Ebbe trocken, können Sie von Bord klettern und über den Meeresboden wandern: Wattspaziergänge unternehmen, sportliche Wettkämpfe veranstalten, Seehunde beobachten und die besondere Pflanzen- und Tierwelt dieser Region erkunden. Oder Sie Grillen an Bord, genießen den Sonnenuntergang über dem Wasser - bis das Schiff bei auflaufendem Wasser weitersegelt.

Das Wattenmeer ist ein wichtiger Lebensraum für Meeresgetier und Vögel. Es gibt intensive Bestrebungen, die Natur vor potentiell bedrohlichen Einflüssen durch Fischerei und Tourismus zu schützen, damit sich das Leben im Wattenmeer ungestört entwickeln kann.
Viele Informationen über das Wattenmeer, über das Zusammenspiel von Wasserstand, Anziehungskraft des Mondes und der Bewegung der Erde erfahren Sie im 'Ecomare', dem Informationszentrum auf der Insel Texel. Die Insel Texel wird auf Wattenmeer-Segelwochen häufig angesteuert, oftmals kann das Schiff vor der Insel auf einer Sandbank Trockenfallen und anschließend den Hafen Oudeschild anlaufen.