Radreisen suchen 

Reisen mit Rad und Schiff

Informationen & Service

Hotelschiff Radreise Berlin
Ihre Vorteile
Routenkarte Schwerin - Berlin

Radreise Schwerin - Berlin

8 Tage | MS Mecklenburg | Individuelle Radtouren

Berlin ist immer eine Reise wert – aber in der Kombination mit dem Spreewald wird die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sie führt zu prachtvollen, ehemals preußischen Residenzen, streift romantische Dörfer und Landsitze des Spreewaldes, Dutzende Seen und dichtes Waldland. Erkunden Sie Berlin mit seinen Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor oder dem Reichstagsgebäude. Potsdam, das "Versailles des Nordens" und der Spreewald mit zahlreichen Kanälen und Flüssen sind weitere Highlights, die Sie mit dem Rad entdecken. Die MS Mecklenburg ist für diese Woche Ihre treue Begleiterin.
Die Route wird im Wechsel auch in umgekehrter Richtung von Berlin nach Schwerin durchgeführt.

Routenverlauf Schwerin - Berlin

1. Tag, Sa.: Schwerin - Garwitz

Individuelle Anreise nach Schwerin. Einschiffung um 15:00 Uhr an Bord der MS Mecklenburg. Um 16:00 Uhr legt das Schiff ab und bringt Sie über den Schweriner See und weiter bis nach Garwitz am Rand des Landschaftsschutzgebietes "Lewitz". Wiesen, Weiden und Wälder prägen die herrliche Naturlandschaft.

2. Tag, So.: Garwitz - Lübz, Radtour ca. 30 km

Nach Ausgabe der Räder führt Sie Ihre Tour zunächst nach Parchim. Schöne Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert bestimmen das Bild in Teilen der Altstadt, während im Zentrum Bauwerke der Gotik und Spätgotik dominieren. Ziel der heutigen Tour ist die Bier- und Eldestadt Lübz mit ihrem sehenswerten historischen Stadtkern und der überregional bekannten Bierspezialität Lübzer Pils.

3. Tag, Mo.: Lübz - Plau - Waren, Radtour ca. 25 km

Sie radeln zunächst bis Plau am See mit seinen malerischen Fachwerk- und Backsteinhäusern in der Altstadt und der idyllischen reizvoller Lage am See. Per Schiff geht es am Nachmittag von Plau ganz gemütlich über den Plauer See und die historische Drehbrücke in Malchow bis nach Waren an der Müritz. Die Stadt am größten vollständig in Deutschland liegenden Binnensee ist von weiteren reizvollen Seen umgeben. Bei einem geführten Stadtrundgang lernen Sie die reizvolle Altstadt Warens kennen.

4. Tag, Di.: Waren - Müritz Nationalpark - Kleinzerlang, Radtour ca. 33-49 km

Heute sind Sie zusammen mit einem örtlichen Reiseleiter im Müritz Nationalpark mit seinen Wäldern, 100 Seen und zahlreichen weiteren Stillgewässern zu Gast. Sie teilen diese attraktive Landschaft unter anderem mit See- und Fischadlern. Über die Gemeinde Rechlin führt Ihr Weg durch schöne Natur bis nach Kleinzerlang im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land.

5. Tag, Mi.: Kleinzerlang - Fürstenberg - Bredereiche, ca. 42-55 km

Auf Ihrem Weg liegt das Rokoko-Schloss Rheinsberg, das als Vorbild für Schloss Sanssouci gilt. Das Schiff legt gegen Mittag in Fürstenberg an um die Radler wieder an Bord zu nehmen. Sehenswert sind hier etwa das Barockschloss Fürstenberg, aber auch die Mahn- und Gedenkstätte auf dem Gelände des ehemaligen KZ Ravensbrück. Die MECKLENBURG bringt Sie über den Stolpsee und die Havel nach Bredereiche. Alterntiv können Sie auch die gesamte Strecke radeln.

6. Tag, Do.: Bredereiche - Zedenick, Radtour ca. 30 km

Reizvolle kleine Dörfer säumen Ihren Weg bis nach Zehndenick. Der Ziegeleipark in Mildenberg zeugt von der Geschichte der Stadt als Industriestandort. Oder vielleicht bleiben Sie heute an Bord? Die geschwungene "krumme" Havel präsentiert sich fast unberührt und vermittelt das Gefühl, dass der Mensch hier nur als Gast willkommen ist.

7. Tag, Fr.: Zedenick - Oranienburg/Hennigsdorf - Berlin, ca. 57 km

Die heutige Radtour führt Sie durch märchenhafte Wälder und hübsche Städte wie Liebenwalde bis nach Oranienburg mit dem ältesten Barockschloss der Mark Brandenburg. In Henningsdorf wartet Ihr Schiff und bringt Sie nach Berlin Mitte. Lassen Sie die Reise hier vielleicht mit einem Bummel durch die Innenstadt enden.

8. Tag, Sa.: Berlin-Mitte

Nach dem Frühstück endet Ihre Reise, aber viele gute Eindrücke werden bleiben. Ausschiffung bis 9:00 Uhr.

Routenänderungen vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- oder Hochwasser bzw. schlechten Wetters eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Skipper das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund).

Routenverlauf Berlin - Schwerin

1. Tag, Sa.: Berlin-Mitte-Lehnitz per Schiff

Individuelle Anreise nach Berlin-Mitte. Ab 15:00 Uhr können Sie das Schiff betreten, das ab 16:00 Uhr auf der Havel-Oder-Wasserstraße bis zur Lehnitzschleuse in Brandenburg fährt. Genießen Sie während der ersten Stunden an Bord ein gutes Abendessen genießen Sie die Schönheit der Seenlandschaften.

2. Tag, So.: Lehnitz - Mildenberg/Zehndenick -Bredereiche, Radtour ca. 37-43 km

Heute radeln Sie zunächst durch das Ruppiner Seenland über die Havelstadt Zehdenick bis Mildenberg mit dem gleichnamigen Ziegeleipark. Das Industriedenkmal dient heute der Freizeitgestaltung und erwartet Sie mit Ausstellungen, Picknickplätzen am See und Feldbahnen, die mit Ihnen über das Gelände fahren. Das Schiff bringt Sie am Nachmittag bis Bredereiche an der Havel.

3. Tag, Mo.: Bredereiche-Fürstenberg per Schiff | Fürstenberg-Kleinzerlang, Radtour ca. 40 km | Kleinzerlang-Rechlin per Schiff

Per Schiff geht es am frühen Morgen nach Fürstenberg. Hier wechseln Sie aufs Rad und fahren über das durch Tucholsky und Fontane bekannt gewordene Rheinsberg mit dem gleichnamigen Schloss bis nach Kleinzerlang, das reizvoll auf einer Halbinsel liegt. Das Schiff bringt Sie anschließend nach Rechlin an der Müritz, dem größten ausschließlich auf deutschem Territorium liegenden See.

4. Tag, Di.: Rechlin-Müritz Nationalpark-Waren, Radtour ca. 44-49 km

Ein Höhepunkt der gesamten Reise ist die heutige Radtour zusammen mit einem örtlichen Reiseleiter durch den Müritz Nationalpark mit seinen Wäldern, 100 Seen und zahlreichen weiteren Stillgewässern. Sie teilen diese attraktive Landschaft unter anderem mit See- und Fischadlern und radeln bis nach Waren an der Müritz. Nach dem Abendessen wartet ein geführter Stadtrundgang auf Sie.

5. Tag, Mi.: Waren-Malchow, Radtour ca. 34 km | Malchow-Lübz per Schiff

Per Rad geht es heute zunächst in ein Wisent Gehege, wo Sie um 11 Uhr bei der Fütterung der Tiere zuschauen können. Anschließend radeln Sie weiter bis Malchow. Reizvoll sind hier die Altstadt auf einer Insel im Malchower See und das Kloster am Ostufer. Das Schiff bringt Sie nach dem Aufenthalt in Malchow nach Lübz mit seinem schönen historischen Stadtkern.

6. Tag, Do.: Lübz-Parchim, Radtour ca. 35 km | Parchim-Garwitz per Schiff

Sie radeln bis Parchim, das als eine der ältesten Städte Mecklenburgs gilt. Zahlreiche schöne Fachwerkhäuser und Zeugnisse der norddeutschen Backsteingotik prägen den historischen Stadtkern. Am Nachmittag bringt Sie das Schiff nach Garwitz. Der Ort mit seiner schönen Marina liegt reizvoll zwischen Wiesen- und Waldgebieten am Fluss Lewitz.

7. Tag, Fr.: Garwitz-Schwerin, Radtour ca. 41 km

Die heutige Radtour führt Sie durch die Flusslandschaft der Lewitz und durch Orte wie Raduhn und Göhren bis nach Schwerin. Das berühmteste Bauwerk der Landeshauptstadt ist das auf einer Insel liegende Schweriner Schloss, in dessen unmittelbarer Nähe die MS MECKLENBURG festmacht. Lassen Sie Ihre Reise abends mit dem Kapitänsdinner und vielleicht einem Spaziergang durch die Altstadt ausklingen.

8. Tag, Sa.: Schwerin

Nach dem Frühstück endet Ihre Reise durch das "Land der 1.000 Seen". Ausschiffung bis 9:00 Uhr.

Storch Mirow © DZT Gäste MS Mecklenburg an Deck Berlin Brandenburger Tor
DRV Logo
Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos