Radreisen suchen 

Reisen mit Rad und Schiff

Informationen & Service

Radreise Rhein und Elsass
Ihre Vorteile
Karte Straßburg-Mainz

Elsass, Rhein und Neckar zwischen Straßburg/Kehl und Mainz

8 Tage | Schiff: MS Arkona | Individuelle Radtouren

Der Rhein durchfließt die Schweiz, Österreich, Deutschland sowie die Niederlande und er berührt Frankreich. Auf dieser Reise wechseln Sie munter zwischen dem Elsass und dem deutschen Hochschwarzwald hin und her, bevor Sie weiter ins Pfälzer Land und nach Mainz reisen. Große Kirchen, Barockschlösser und Fachwerk-Altstädte säumen Ihren Weg. Und sowohl Frankreich als auch Deutschland beweisen Ihnen, dass hier wie dort Trauben für hervorragende Weine wachsen und die Kochkunst der Kunst der Winzer in nichts nachsteht. Diese Reise ist ein echter Genuss.

Die Route von Straßburg/Kehl nach Mainz

1. Tag, Sa.: Straßburg/Kehl

Einschiffung in Straßburg von 15:00 – 17:00 Uhr. Vielleicht bleibt Ihnen noch etwas Zeit um die Elsässer Hauptstadt mit ihren zahlreichen Kanälen zu erkunden.

2. Tag, So.: Gambsheim/Freistett - Plittersdorf, Radtour ca. 40 km, Schifffahrt Straßburg (Kehl) - Gambsheim/Freistett

Genießen Sie morgens während des Frühstücks eine Schifffahrt von Kehl zur Schleuse Gambsheim. Hier starten Sie Ihre erste Radtour: Sie radeln direkt am Rhein entlang durch die sanfte Rheinebene bis nach Plittersdorf. Sportliche Radler können die Radtour bereits in Kehl beginnen (Kehl - Plittersdorf, Radtour ca. 60 km)

3. Tag, Mo.: Germersheim – Speyer, Radtour ca. 25 km, Schifffahrt Plittersdorf - Germersheim

Bereits morgens bringt Sie Ihr Schiff nach Germersheim - dem Startpunkt der heutigen Radtour: diese führt Sie entlang der Altrheinarme durch scheinbar unberührte Natur. Freuen Sie sich zunächst auf die alte Festungsstadt Germersheim mit seinen vielen schönen Gassen, Winkeln und Plätzen. Weiter durch das Pfälzer Land erreichen Sie die Domstadt Speyer. Der Dom in Speyer gehört seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

4. Tag, Di.: Speyer – Mannheim, Radtour ca. 20 km

Genießen Sie heute die kurze Radetappe entlang des Altrheins, vorbei an herrlichen Seen, durch naturbelassene Gebiete, die als Naturschutzgebiet und natürliches Überflutungsgebiet ausgewiesen sind. Sie erreichen die Quadratestadt Mannheim, die aufgrund ihrer Straßenanordnung ihren Beinamen erhalten hat. In den Quadraten gibt es zahlreiche Möglichkeiten, seine freie Zeit mit dem Erkunden von Sehenswertem zu verbringen. So zählt das Barockschloss – die größte barocke Schlossanlage Deutschlands und der Wasserturm – das Wahrzeichen der Stadt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten.

5. Tag, Mi.: Mannheim – Heidelberg, Radtour ca. 45 km

Heute fahren Sie ein Stück durch das Herz der Kurpfalz. Schloss Schwetzingen und sein prächtiger Schlossgarten sind nur zwei Gründe, die reizvolle Stadt zu besuchen. Weiter führt Sie die Route durch Plankstadt und Eppelheim nach Heidelberg. Von weitem sichtbar thront die Schlossruine des Heidelberger Schlosses über die Altstadt. Flanieren Sie über die berühmte Heidelberger Sandsteinbrücke oder durch verwinkelte Gassen und über verträumte Plätze der Altstadt.

6. Tag, Do.: Heidelberg – Worms, Radtour ca. 45 km

Sie verlassen das geschichtsträchtige Heidelberg und folgen dem Verlauf des Neckars. Die Römerstadt Ladenburg mit seiner historischen Altstadt ist einen kleinen Zwischenstopp wert. Hinter Mannheim treffen Sie wieder auf den Rhein und folgen diesem bis in die Kaiserstadt Worms. Auf Ihrem Streifzug durch zwei Jahrtausende Stadtgeschichte begegnen Ihnen Kaiser und Könige, Mythen und Sagen der Nibelungen, das Judentum und Martin Luthers.

7. Tag, Fr.: Schifffahrt Worms – Nierstein, Nierstein – Mainz, Radtour ca. 20 km

Genießen Sie am Morgen die Schifffahrt von Worms nach Nierstein. Mit fast 1.000 Hektar Weinbergsfläche ist Nierstein die größte weinbautreibende Gemeinde am Rhein. Besuchen Sie auch den historischen Ortskern mit seinem mittelalterlichen Marktplatz und den Adelshäusern. Eine kurze Etappe und viel Zeit zum Genießen: Direkt am Rhein entlang radeln Sie von Nierstein auf gut ausgebauten Radwegen auf dem Rheinradweg nach Mainz. Wer gern mehr radeln möchte, kann direkt von Worms nach Mainz mit dem Rad fahren(Radtour ca. 60 km).

8. Tag, Sa.: Mainz

Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 09:00 Uhr. Individuelle Heimreise.

Die Route von Mainz nach Straßburg/Kehl

1. Tag: Samstag, Mainz

Individuelle Anreise nach Mainz. Die Einschiffung erfolgt von 15:00 – 17:00 Uhr. Vielleicht bleibt Zeit, die rheinland-pfälzische Hauptstadt mit ihren liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und dem romanischen Dom Sankt Martin kennenzulernen?

2. Tag: Sonntag, Mainz - Nierstein, Radtour ca. 20 km; Schifffahrt Nierstein - Worms

Eine kurze Etappe und viel Zeit zum Genießen: Direkt am Rhein entlang radeln Sie auf gut ausgebauten Radwegen auf dem Rheinradweg nach Nierstein. Mit fast 1.000 Hektar Weinbergsfläche ist Nierstein die größte weinbautreibende Gemeinde am Rhein. Besuchen Sie auch den historischen Ortskern mit seinem mittelalterlichen Marktplatz und den Adelshäusern. Am Nachmittag Schifffahrt von Nierstein nach Worms. Für jene, die gern mehr Fahrrad fahren möchten, bietet sich die Möglichkeit, von Mainz nach Worms zu radeln (Radtour Mainz-Worms ca. 60 km).

3. Tag: Montag, Worms - Heidelberg, Radtour ca. 45 km;

In der Kaiserstadt Worms starten Sie Ihre heutige Radetappe. Bei Mannheim folgen Sie dem Lauf des schönen Neckars bis nach Heidelberg. Die Römerstadt Ladenburg mit seiner historischen Altstadt ist einen kleinen Zwischenstopp wert. Von weitem sichtbar thront die Schlossruine des Heidelberger Schlosses über die Altstadt - Ihr heutiges Tagesziel. Flanieren Sie über die berühmte Heidelberger Sandsteinbrücke oder durch verwinkelte Gassen und verträumte Plätze der Altstadt.

4. Tag: Dienstag, Heidelberg - Mannheim, Radtour ca. 47 km

Über Eppelheim und Plankstadt fahren Sie heute durch das Herz der Kurpfalz, einen Teil der Burgenstraße entlang. Schloss Schwetzingen und sein prächtiger Schlossgarten ist nur ein Grund, die reizvolle Stadt zu besuchen. Der weitere Weg führt Sie an Ihr Ziel nach Mannheim. Fast alle Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie der Wasserturm und das Barockschloss, sind in wenigen Gehminuten vom Zentrum zu erreichen und sind einen Besuch wert.

5. Tag: Mittwoch, Mannheim - Speyer; Radtour ca. 20 km

Entlang der zahlreichen Arme des Altrheins führt Sie der heutige Weg in die Domstadt Speyer. Genießen Sie die kurze Radetappe vorbei an herrlichen Seen, durch naturbelassene Gebiete, die als Naturschutzgebiet und natürliches Überflutungsgebiet ausgewiesen sind. Der Dom in Speyer gehört seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

6. Tag: Donnerstag, Speyer - Germersheim, Radtour ca. 25 km; Schifffahrt Germersheim - Plittersdorf

Mit dem Rad geht es weiter durch das Pfälzer Land entlang der Altrheinarme durch scheinbar unberührte Natur. Freuen Sie sich auf die alte Festungsstadt Germersheim mit seinen vielen schönen Gassen, Winkeln und Plätzen. Genießen Sie die Schifffahrt nach Plittersdorf während des Abendessens.

7. Tag: Freitag, Plitterdorf - Gambsheim/Freistett, Radtour ca. 40 km, Gambsheim/Freistett - Straßburg/Kehl per Schiff

Auf der letzten Radetappe radeln Sie gemütlich direkt am Fluss entlang durch die sanfte Rheinebene bis zur Schleuse ind Gambsheim/Freistett. Anschließend Schifffahrt nach Kehl, auf der anderen Rheinseite der Elsässer Hauptstadt Straßburg gelegen. Wenn Sie noch Energie haben besuchen Sie das Straßburger Münster, das Wahrzeichen der Stadt, das malerische Gerberviertel mit seinen historischen Fachwerkhäuschen und genießen ein Stück französische Lebensfreude zum Ausklang Ihrer Reise.

8. Tag: Samstag, Straßburg (Kehl)

Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 09:00 Uhr. Individuelle Heimreise.
Zusatzübernachtungen
Radreise Rhein Radler Dom Speyer Elsass Radtour Elsass Fachwerk Elsass Weinberge Elsass Uferweg
DRV Logo
Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos